Banner
Banner
Unfälle
40-jähriger Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. April 2014 um 19:43 Uhr

SymbolfotoOberursel. Tödlich verletzt wurde am Ostersonntag ein 40 Jahre alter Motorradfahrer auf der Landesstraße 3004 zwischen Sandplacken und Oberursel. Wie ein Sprecher der Polizei in Bad Homburg erklärt, bremste der Mann aus Langenselbold kurz vor einer Rechtskurve seine Maschine stark ab. Die Reifen blockierten und der 40-Jährige verlor die Kontrolle über seine Maschine.

 
17-Jähriger auf Weg zu Osterfeuer von Zug erfasst und getötet Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. April 2014 um 07:21 Uhr

SymbolfotoMarburg. Auf dem Weg zu einem Osterfeuer ist am Samstagabend ein 17 Jahre alter Jugendlicher von einem Regionalzug erfasst und zunächst lebensgefährlich verletzt worden. Er verstarb an Ostersonntag im Uniklinikum Marburg.

 
Gudensberg: Mann nach Unfall erfolgreich reanimiert Drucken E-Mail
Samstag, den 19. April 2014 um 18:03 Uhr

1-20140419 182713Gudensberg. Auf der A 49 zwischen Gudensberg und Fritzlar (Schwalm-Eder Kreis) kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Ehepaar aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg nh24 Fotostreckeschwer verletzt wurde. Aufgrund eines Herzinfarkts sackte der 71 Jahre alte Fahrer am Steuer zusammen.

 
Biker aus Bad Camberg stirbt bei Alleinunfall Drucken E-Mail
Samstag, den 19. April 2014 um 11:21 Uhr

SymbolfotoEschhofen. Auf der Landesstraße zwischen Eschhofen und Lindenholzhausen ist am Freitagabend ein 55 Jahre alter Motorradfahrer aus Bad Camberg bei einem Alleinunfall ums Leben gekommen. Wie ein Sprecher der Polizei in Limburg berichtet, geriet der 55-Jährige in einer langgezogenen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen.

 
HEF|ROF: Gegen geparkten und abbiegenden Pkw u.a. Drucken E-Mail
Samstag, den 19. April 2014 um 11:12 Uhr

SymbolfotoFrielendorfer übersieht geparktes Auto
Kirchheim-Gersdorf. In der Ortsdurchfahrt von Gersdorf prallte am Donnerstagnachmittag ein 49 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Frielendorf gegen den geparkten Wagen eines ebenfalls 49 Jahre alten Mannes aus Oberaula. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von 18.500 Euro.

 
Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Hessisch Lichtenau Drucken E-Mail
Samstag, den 19. April 2014 um 09:16 Uhr

©Foto: Feuewehr Hessisch Lichtenau | Schlegel | nhHessisch Lichtenau. Nach einem Frontalzusammenprall auf der B 7 nahe Hessisch Lichtenau mussten am Samstagmorgen zwei Autofahrer von der Feuerwehr aus ihren Wracks befreit werden. Beide erlitten schwerste Verletzungen und wurden, wie nh24 Fotostreckeein leicht verletzter Beifahrer, in Krankenhäuser gebracht. Die B 7 musste bis in den Vormittag hinein wegen der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

 
Osterreiseverkehr: Verletzte und hoher Schaden Drucken E-Mail
Samstag, den 19. April 2014 um 08:56 Uhr

©Foto: Feuerwehr Alsfeld | nhAlsfeld / Bad Hersfeld / Homberg. Mehrere Leichtverletzte, Sachschaden von über 100.000 Euro und teilweise stundenlange Vollsperrungen brachte der diesjähriger Osterverkehr bislang für die Polizisten der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld auf den Autobahnen 4, 5 und 7 mit sich. Der folgenschwerste Unfall ereignet sich am Donnerstagmittag auf der Autobahn 7. Hier wurden vier Pkw-Insassen leicht verletzt.

 
KS: Radfahrerin kollidiert mit Pkw Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. April 2014 um 16:27 Uhr

nh24 blau rtwKassel. Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Wolfhager Straße in Kassel zu einem Unfall zwischen einem 64-jährigen Pkw-Fahrer und einer 52-jährigen Radfahrerin. Die Radfahrerin und der Autofahrer waren beide zur Unfallzeit auf der Wolfhager Straße stadtauswärts unterwegs und durchfuhren in diesem Moment die "Drei Brücken".

 
54-jährige Flugschülerin legt harte Landung hin Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. April 2014 um 16:08 Uhr

©Archivfoto: Rainer Sander83-jähriger Fluglehrer blieb unverletzt
Kassel.
Am Donnerstag kam es auf dem Segelflugplatz „Hoher Dörnberg“ zu einem Flugunfall, bei dem eine 56-jährige Flugschülerin schwer verletzt wurde. Nach Angaben von Beamten der Polizeistation Wolfhagen war das Segelflugzeug am Vormittag auf dem "Hohen Dörnberg" zu einem Ausbildungsflug gestartet und sollte auch planmäßig dort um kurz nach 12 wieder gelandet werden.

 
WMK: Zahlreiche Wildunfälle; Leichtverletzte u.a. Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. April 2014 um 11:09 Uhr

SymbolfotoVerbotswidrig abgebogen: 9.000 Euro Schaden drei Leichtverletzte
Eschwege. Beim verbotswidrigen Linksabbiegen von der »Wendische Mark« in Eschwege in die »Breite Straße« prallte am Mittwoch gegen 9 Uhr eine 38-jährige Pkw-Fahrerin mit dem Pkw eines 71-Jährigen aus Eschwege zusammen, der die Breite Straße aus Richtung »Hospitalplatz« befuhr.

 
29-Jährige bei Alleinunfall schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 17:28 Uhr

SymbolfotoVellmar. Eine 29 Jahre alte Autofahrerin aus Espenau zog sich am Mittwoch bei einem Alleinunfall auf der Landesstraße zwischen Vellmar und Espenau schwere Verletzungen zu. Die 29-Jährige war gegen 15:20 Uhr mit ihrem Kleinwagen von Vellmar in Richtung Espenau unterwegs.

 
Frau auf Rasthof von Sattelzug erfasst und getötet Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 13:50 Uhr

SymbolfotoKirchheim. Bei einem Unfall auf dem Gelände des SVG-Autohofs an der Hauptstraße im osthessischen Kirchheim ist am Mittwoch gegen 13:30 Uhr eine 74 Jahre alte Frau aus Kirchheim ums Leben gekommen. Die Seniorin wurde von einem Lkw erfasst und überrollt. Ein angeforderte Notarzt konnte nur noch ihren Tod fesstellen.

 
Kirchhain: Hund verstirbt – Frau schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 11:28 Uhr

SymbolfotoKirchhain. Mit schwersten Verletzungen musste eine 29-Jährige am Dienstagabend nach einem Unfall auf der Bundesstraße 62 in die Uni-Klinik eingeliefert werden. Die Frau kam gegen 20:45 Uhr mit ihrem schwarzen Daimler Benz in Höhe Anzefahr aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie geriet auf die Bankette, riss dabei offenbar das Lenkrad herum und kam ins Schleudern.

 
49-Jähriger bei Aufprall auf Sattelzug schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 11:19 Uhr

SymbolfotoWetzlar. Ein 49 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg ist am Mittwoch auf der Autobahn 45 zwischen Lützellinden und Wetzlar unter den Auflieger eines Sattelzugs gefahren. Der Mann wurde in einem Opel Corsa eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Linden befreit werden. Ein Rettungsteam brachte den Pkw-Fahrer nach seiner Rettung in ein Krankenhaus.

 
WMK: Senior schwer verletzt; betrunken geflüchtet u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 10:28 Uhr

SymbolfotoLkw-Fahrer übersieht Pkw
Meinhard. Beim Abbiegen von der Goethestraße in Meinhard-Frieda in die Leipziger Straße übersah am Dienstag ein 37 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Eschwege einen 56-jährigen Pkw-Fahrer aus Bonn. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto und prallte noch gegen ein Brückengeländer. Sachschaden: ca. 8.000 Euro.

 
Wolfsanger: Passanten ziehen Seniorin aus Fulda Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 13:53 Uhr

SymbolfotoWolfsanger. Aus der derzeit 11 Grad kalten Fulda konnten zwei Passanten am Dienstag um kurz vor 12 Uhr eine 80 Jahre alte Frau aus Kassel retten. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Nach ersten Informationen geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

 
Malsfeld: 62-Jähriger bei Aufprall auf Sattelzug verletzt Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 12:49 Uhr

©Foto: nh24Malsfeld | Knüllwald. Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 ist am Dienstagvormittag ein 62 Jahre alter Kurierfahrer aus Oestrich-Winkel leicht verletzt worden. Zwischen der Anschlussstelle Malsfeld und dem Rastplatz Hasselberg geriet er aus bislang unbekannter Ursache vom mittleren Fahrstreifen nach rechts ab und prallte gegen den Auflieger eines Sattelzugs, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war.

 
ROF: Pkw gegen Lkw; Unfallflucht Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 11:28 Uhr

SymbolfotoUnfall beim Linksabbiegen
Bebra. 11.000 Euro Schaden entstanden am Montag bei einem Unfall im osthessischen Bebra. Ein Pkw-Fahrer aus Bebra übersah beim Linksabbiegen von der Tromagstraße in die Robert-Bunsen-Straße einen entgegenkommenden Lkw-Fahrer aus Nentershausen. Durch den Zusammenprall liefen Betriebsstoffe aus, die von Mitarbeitern des Bauhofs Bebra aufgenommen wurden. Verletzt wurde niemand.

 
Lebensgefahr: 16-Jähriger stürzt beim Parcours-Laufen durch Hallendach Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 11:04 Uhr

SymbolfotoImmenhausen. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus dem Altkreis Hofgeismar ist am Montagabend gegen 21 Uhr beim Parcours-Laufen auf einem alten Fabrikgelände am Bahnhof Immenhausen durch ein Hallendach eingebrochen. Er stürzte durch eine im Dach eingezogene Lichtbahn aus Kunststoff und fiel etwa acht Meter in die Tiefe. Beim Aufprall auf dem Betonboden zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 12

Werbung

Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner

©Webcam Stadt Alsfeld

webcam
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24