Banner
Banner
Feuer abgewehrt: Kurzschluss im Badezimmer Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 15:44 Uhr

©Foto: Feuerwehr | nhMERLAU. In der Nacht zum Montag brannte es im Mücker Gemeindeteil Merlau in einem Wohnhaus. Wie ein Polizeisprecher sagte, kokelte eine Badezimmerlampe durch einen Kurzschluss.

Der schwelende Brand griff auf eine Holzverkleidung und einige Handtücher über, bevor ein Bewohner des Hauses den Brandgeruch bemerkte und einen Notruf absetzte. „Dem Bewohner war noch nicht klar, dass es bei ihm brannte, er nahm lediglich den eigenartigen Geruch war“, schilderte ein Feuerwehrsprecher.

Die aus Nieder-Ohmen und Merlau angerückten Feuerwehrleute erkannten vor Ort schnell den Ernst der Lage. Unter Atemschutz konnte ein Feuerwehrtrupp den Brandherd mit einer Wärmebildkamera lokalisieren und mit einem Feuerlöscher bekämpfen. In der Folge setzten die Brandschützer noch ein Belüftungsgerät ein, um den Brandgeruch aus dem Haus zu beseitigen. „Das ist nochmal glimpflich ausgegangen“, so die Feuerwehr. Die Polizei bezifferte den entstandenen Brandschaden auf etwa 500 Euro.

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24