Banner
Banner
Alsfeld: Angebranntes Essen führte zu Großalarm Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 23:52 Uhr

ALSFELD. Wegen einer angebrannten Mahlzeit kam es am Donnerstagabend in Alsfeld zu einem Großalarm für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Das Essen kokelte auf dem Herd eines Mehrfamilienhauses in der Soldanstraße und löste einen Rauchwarnmelder aus.

Daraufhin rückten ein Löschzug der Feuerwehr der Stadt Alsfeld, zwei Rettungsteam und ein Notarzt der Alsfelder Rettungswache sowie eine Streife der Polizeistation Alsfeld zum vermeintlichen Wohnungsfeuer an. Wie Stadtbrandinspektor Daniel Schäfer schilderte, konnte das in Brand geratene Essen schnell abgelöscht werden. Mit einem Belüftungsgerät befreiten die Feuerwehrleute das Gebäude vom Brandrauch.

Verletzt wurde niemand. Während des Feuerwehreinsatzes war die Soldanstraße für den Verkehr voll gesperrt. (pw)

©Foto: Philipp Weitzel | nh24
Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24