Banner
Banner
Banner
Hunderte Besucher bei der Feuerwehr in Homberg Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 15:09 Uhr

Besuchermagnet: Das neue Tanklöschfahrzeug vom Typ TLF4000 ©Foto: Philipp Weitzel | nh24HOMBERG (OHM). Hunderte Besucher strömten am Sonntag zum Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr in Homberg (Ohm). Die Feuerwehrleute, die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrmusiker präsentierten ihre Feuerwache mit zahlreichen Aktionen.

Besuchermagnet war das neue Tanklöschfahrzeug vom Typ TLF 4000, das auch zahlreiche Brandschützer aus größerer Entfernung für eine Inaugenscheinnahme anlockte. Das neue Feuerwehrauto soll am 30. Mai offiziell in Dienst gestellt werden, hat ein Gesamtgewicht von 18 Tonnen, einen 5.500 Liter großen Wassertank und einen 340 PS starken Motor. 

Für die jüngsten Besucher gab es ein Kistenklettern mit der Drehleiter, Wasserspiele und zahlreiche Bastelsachen. Passend zur neuen Imagekampagne der Hessischen Jugendfeuerwehr präsentierte sich der Homberger Feuerwehrnachwuchs mit T-Shirts, die mit den Comicfiguren Hydrogirl und Captain Firefighter versehen waren. Bratwurst vom Grill, kühle Getränke sowie Kaffee und Kuchen sorgten besonders in der Mittagszeit für guten Andrang. Auf allen Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr konnte Probegesessen werden, die Ausrüstung ausprobiert und ab und an auch mal das Blaulicht mit Horn eingeschaltet werden. Großes Interesse hatten viele Besucher bei den hydraulischen Rettungsgeräten, die man unter Aufsicht testen konnte. Das Blasorchester der Feuerwehr erhielt bei mehreren Platzkonzerten reichlich Beifall.

Die Geehrten Feuerwehrleute mit dem Feuerwehrvorsitzenden Christan Born ©Foto: Weitzel | nh24Zur offiziellen Begrüßung nahm der Feuerwehrvorsitzende Christian Born einige Ehrungen vor. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Feuerwehrverein wurden Steffen Orth und Sascha Helm geehrt. Eine Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung erhielten Dirk Mütze und Sascha Helm. Die aus dem Amt ausgeschiedene Jugendfeuerwehrwartin Ute Friedrich und das ebenfalls aus dem Amt ausgeschiedene Vorstandsmitglied Robert Ried wurden für ihr langjähriges Engagement geehrt. Stadtbrandinspektor Thomas Stein sprach von einer gelungenen Präsentation der Homberger Feuerwehr, er zeigte sich über die vielen Besucher sichtlich erfreut. (pw)

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24