Banner
Banner
VB: Vierjähriges Kind schwer verletzt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 09:24 Uhr

SymbolfotoSCHOTTEN. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 276 zwischen Eschenrod und Schotten ist am Mittwochnachmittag ein vierjähriges Kind schwer, aber offenbar nicht lebensbedrohlich, verletzt worden. Nach Polizeiangaben prallten ein Linienbus und ein Audi Q7 frontal zusammen.

Wie ein Polizeisprecher in Lauterbach berichtet, war der mit 20 Personen besetzte Bus in Richtung Schotten unterwegs. Im Bereich einer scharfen Linkskurve kam dem Linienbus der Audi Q7, besetzt mit 5 Personen, entgegen. Beide Fahrzeuge kollidierten auf der winterlichen Fahrbahn.

Bei dem Zusammenstoß wurde das im Fond des SUV im Kindersitz sitzende Kind schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte das Kind in eine Kinderklinik. Ein 48-jähriger Fahrgast im Bus erlitt leichte Verletzungen, die am Unfallort behandelt werden konnten.

An dem Audi Q7 entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Am Linienbus entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Gießen wurde zur genauen Klärung der Unfallursache ein Gutachter zur Unfallstelle hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden für die weiteren Unfallermittlungen sichergestellt.

Die Fahrbahn war an der Unfallstelle für ca. 2 Stunden bis 20 Uhr vollgesperrt. (ots | wal)

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24