Banner
Banner
International anerkanntes Zertifikat Drucken E-Mail
Montag, den 09. Januar 2017 um 18:08 Uhr

Gemeinsam stolz auf das Erreichte: Das Fachlehrerteam Ilona Rößner und Christian Bolduan gemeinsam mit den erfolgreichen Absolventen der DELF-Prüfungen. ©Foto: pm | nhDELF-Zertifikat: 17 Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule erlangten renommierten Abschluss
ALSFELD. An der Albert-Schweitzer-Schule Alsfeld spielen Fremdsprachen eine große Rolle. Neben Spanisch und Latein kann man als zweite Fremdsprache auch Französisch wählen.

Französisch kann man auch nach dem Abitur und im Berufsleben noch sehr gut gebrauchen – daher entscheiden sich einige Schülerinnen und Schüler dazu, zusätzlich zu ihrer Zeugnisnote noch das international anerkannte DELF Zertifikat zu erlangen. Um dies zu bekommen, müssen die Schüler an einer vierteiligen Prüfung teilnehmen. Die Teilbereiche der Prüfungen bestehen aus Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktion sowie einer mündlichen Kommunikationsprüfung. In diesem Teil müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Muttersprachler oder einer Muttersprachlerin auf Französisch unterhalten. Während die ersten drei Fachbereiche in Alsfeld geprüft wurden, fand die mündliche Prüfung in Fulda statt. Dort befindet sich an der Winfriedschule das hiesige regionale Zentrum des Institut Français.

DELF gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Das schwierigste von der Albert-Schweitzer-Schule angebotene Niveau ist das B1-Niveau, bei welchem in diesem Jahr vier Schülerinnen und Schüler eine Auszeichnung bekommen haben. Die zweite an der ASS angebotene Schwierigkeitsstufe ist B2. Insgesamt konnte man bei der Prüfung 100 Punkte erreichen und brauchte mindestens 50 Punkte, um sie zu bestehen. Im Jahr 2016 haben an der Albert-Schweitzer-Schule elf Schülerinnen und zwei Schüler die Prüfung der B2 Klasse bestanden und bekamen von den Fachlehrern Christian Bolduan und Ilona Rößner ihre Zertifikate mit beglückwünschenden Worten überreicht.

Die Teilnahme an den DELF-Prüfungen verschafft den Schülerinnen und Schülern nicht nur international anerkannte Zertifikate, sondern zeugt auch von Soft-Skills und zusätzlichem Engagement, lobte Bolduan die Absolventen. (pm)

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24