Banner
Banner
Banner
Unfälle
WMK: Getötete und verletzte Rehe; toter Fuchs Drucken E-Mail
Freitag, den 26. September 2014 um 08:43 Uhr

SymbolfotoFriemen. Auf der Landesstraße 3227 im Bereich von Friemen erfasste am Donnerstag gegen 5:20 Uhr ein Autofahrer aus Eschwege ein Reh. Das Tier verendete. Am Wagen des 43-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

 
Leimsfeld: Unfall fordert drei zum Teil Schwerverletzte | VIDEO Drucken E-Mail
Donnerstag, den 25. September 2014 um 14:05 Uhr

©Foto: nh24 | WittkeLkw-Fahrer fährt bei »Rot« auf Kreuzung
Leimsfeld.
Am Donnerstag kam es auf der B 254 in der Ortsdurchfahrt von Leimsfeld (Schwalm-Eder-Kreis) im Bereich der Ampelkreuzung zu einem schweren nh24 FotostreckeVerkehrsunfall, bei dem drei Personen, darunter ein neun Jahre alter Junge, zum Teil schwer verletzt wurden.

 
ROF: Motorradfahrerin stürzt; Mann leicht verletzt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 25. September 2014 um 13:51 Uhr

SymbolfotoBikerin leicht verletzt
Bebra. Glück im Unglück hatte eine 48 Jahre alte Motorradfahrerin bei einem Unfall auf der Max-Planck-Straße in Bebra. Beim Linksabbiegen auf die B 83 rutschte ihr am Mittwoch das Hinterrad weg. Die 48-Jährige stürzte und prallte mit dem Wagen eines Mannes aus Grebenstein zusammen, der auf der B 83 in Richtung Lispenhausen unterwegs war. Die 48-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden liegt bei rund 2.550 Euro.

 
Platz gemacht: 5 Tonnen Schotter liegen neben Fahrbahn Drucken E-Mail
Donnerstag, den 25. September 2014 um 11:58 Uhr

©Foto:nh24|PudenzBorken. Auf der Strecke zwischen Trocken- und Nassenerfurth (Landesstraße 3149) im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis machte am Donnerstag ein 64 Jahre alter Mann einem entgegenkommenden Tieflader, der einen Bagger geladen hatte, etwas zu viel Platz. Der Borkener lenkte seinen Unimog nach rechts auf die Bankette, die dem mit 5 Tonnen Schotter beladenen Anhänger nachgab.

 
Niederzwehren: Jugendlicher von Pkw erfasst Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 15:41 Uhr

SymbolfotoNiederzwehren. Auf der Frankfurter Straße in Höhe der Leuschnerstraße in Kassel-Niederzwehren ist am Mittwochnachmittag ein 15 Jahre alter Jugendlicher von einem Pkw erfasst, zu Boden geschleudert und verletzt worden. Mit einigen Frakturen, aber bei Bewusstsein und ansprechbar, kam er nach seiner Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Kasseler Kinderklinik.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. September 2014 um 16:21 Uhr
 
Rothenditmold: Radfahrer bei Unfall verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 11:55 Uhr

SymbolfotoRothenditmold. Sowohl eine 44 Jahre alte Autofahrerin als auch ein 20 Jahre alter Radfahrer - beide stammen aus Kassel - sind offenbar verantwortlich für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch auf der Philippistraße in Rothenditmold ereignet hatte.

 
63-Jährige übersieht geparkten Lkw Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 10:22 Uhr

SymbolfotoDörnhagen. Am Mittwochmorgen hat eine 63 Jahre alte Autofahrerin aus Fuldabrück einen geparkten 7,5 Tonnen schweren Möbel-Lkw übersehen. Die Frau wurde bei dem Aufprall verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen machte die Polizei keine Angaben.

 
26-Jährige aus Guxhagen bei Unfall schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 09:29 Uhr

SymbolfotoGroßenritte| Guxhagen. Mit schweren Kopfverletzungen musste am Mittwoch eine 26 Jahre alte Autofahrerin aus Guxhagen nach einem Unfall in eine Kasseler Klinik gebracht werden. Sie war um kurz nach 8 Uhr mit ihrem Kleinwagen von Großenritte in Richtung Besse unterwegs und geriet, so Zeugenaussagen, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

 
WMK: Nach Wildunfall gegen Baum geprallt u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 09:18 Uhr

Symbolfoto15.000 Euro Schaden bei Unfall
Sontra. Beim Überqueren der B 400 von Ulfen in Richtung Sontra übersah am Mittwoch gegen 6:41 Uhr ein 56-Jähriger aus Sontra mit seinem Klein-Lkw den Pkw eines 31 Jahre alten Mannes aus Hessisch Lichtenau, der die Bundesstraße in Richtung Ulfen befuhr. Bei dem Zusammenprall wurde niemand verletzt. Der Schaden liegt bei rund 15.000 Euro.

 
21-Jährige stirbt bei Unfall nahe Michelstadt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. September 2014 um 06:31 Uhr

SymbolfotoMichelstadt. Eine 21 Jahre alte Frau aus Michelstadt ist am Dienstag nahe ihres Wohnorts bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Sie geriet auf der Bundesstraße 47 von Würzberg kommend in Richtung Michelstadt ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Für die 21-Jährige kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

 
Fahrradfahrerin auf Mombachstraße verletzt Drucken E-Mail
Dienstag, den 23. September 2014 um 18:42 Uhr

SymbolfotoKassel-Nord. Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagnachmittag eine 17 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem Unfall auf der Mombachstraße in Kassel-Nord zu. Mit Kopfverletzungen brachten sie ein Notarzt und ein Rettungsteam in eine Kasseler Klinik.

 
Junger Autofahrer in Neustadt schwer verletzt Drucken E-Mail
Dienstag, den 23. September 2014 um 12:14 Uhr

SymbolfotoNeustadt. Schwere Verletzungen erlitt ein 22-Jähriger am späten Montagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 3071 im mittelhessischen Neustadt. Der junge Mann fuhr um 23:15 Uhr von Gleimenhain nach Neustadt und kam nach einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab, wie ein Sprecher der Polizei in Marburg am Dienstag informiert.

 
Senior prallt mit Radfahrer zusammen und rammt Haus Drucken E-Mail
Dienstag, den 23. September 2014 um 11:28 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nh87-Jähriger verwechselte vermutlich die Pedale
Kassel. Ein 43 Jahre alter Radfahrer aus Kassel ist am Montag gegen 17:45 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kasseler Stadtteil Warteberg-Philippinenhof schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht. Da der Unfallhergang bislang unklar ist, hofft die Polizei in Kassel nun auf Zeugen.

 
Zwei Morschener treffen sich in Heinebach Drucken E-Mail
Dienstag, den 23. September 2014 um 09:34 Uhr

SymbolfotoHeinebach. Auf der B 83 (Nürnberger Straße) in Heinebach prallten am Montag zwei Pkw aus Morschen zusammen. Eine Pkw-Fahrerin wollte gegen 9:15 Uhr von Altmorschen kommend nach links in den Flachsweg in Heinebach abbiegen. Wie sie den Polizisten vor Ort sagte, musste sie dazu ihren Wagen stoppen, um entgegenkommende Fahrzeuge passieren zu lassen.

 
Tonnenschweres Machinenteil fällt von Gabelstapler Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 12:51 Uhr

SymbolfotoDrei Verletzte  - einer schwebt nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr
Kassel. Bei einem Arbeitsunfall im Kraftwerk an der Dennhäuser Straße in Kassel wurde am Montag ein 59 Jahre alter Arbeiter aus Kassel lebensgefährlich verletzt. Wie Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch berichtet, hatten der 59-Jährige und zwei Arbeitskollegen mit einem Gabelstapler ein ca. eine Tonne schweres Maschinenteil auf etwa 1,5 bis 2 Meter Höhe angehoben, um ein Rohr daran zu befestigen.

 
WMK: Pedale verwechselt – zwei Schwerverletzte u.a. Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 12:33 Uhr

Symbolfoto73-Jähriger verwechselt Gas- mit Bremspedal – zwei Schwerverletzte
Bad Sooden-Allendorf. Zwei Fußgänger, darunter seinen eigenen Bruder, verletzte am Sonntagnachmittag ein 73 Jahre alter Autofahrer aus Berlin in Bad Sooden-Allendorf schwer. Wie ein Polizeisprecher in Eschwege am Montag informiert, wollte der 73-Jährige seinen 90 Jahre alten Bruder sowie eine 89 Jahre alte Bekannte vor einem Café in der Landgrafenstraße »aufsammeln«.

 
62-Jähriger aus Edertal fährt bei Rot - drei Verletzte Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 11:50 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhKassel. Drei Verletzte und ein Schaden in Höhe von 25.000 Euro waren die Folge eines Zusammenpralls am Sonntagmittag am »Wehlheider Kreuz« in Kassel. Der 63 Jahre alte Unfallverursacher aus Edertal hatte das Rotlicht einer Ampel missachtet, so ein Polizeisprecher am Montag.

 
MR: Leichtverletzte und hoher Schaden bei Unfällen Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 11:25 Uhr

SymbolfotoDrei Verletzte nach Unfall
Marburg. Mit relativ leichten Verletzungen kamen drei Personen am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Panoramastraße in Marburg davon. Ein in Richtung Waldtal fahrender 25-Jähriger war um 16:30 Uhr auf der noch nassen Fahrbahn vermutlich zu schnell unterwegs, kam mit seinem Citroen ins Schleudern und geriet auf die Gegenspur.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. September 2014 um 14:04 Uhr
 
ROF: Mit Gegenverkehr kollidiert und abgehauen Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 08:18 Uhr

nh24 polizeireport RotenburgAhlheim. Zu einer seitlichen Kollision kam es am Sonntag auf der B 83 zwischen Morschen und Heinebach (Landkreis Hersfeld-Rotenburg). Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve kam einem Rotenburger auf seiner Fahrbahn ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen. Beide Pkw kollidierten. Durch ein Ausweichmanöver, welches eine seitliche Kollision aber nicht mehr verhindern konnte, schleuderte der Rotenburger über die Fahrbahn und beschädigte zudem noch einen Leitpfosten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 10

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24