Banner
Banner
Banner
Banner
Kassel: Von Fundament geschubst Drucken E-Mail
Donnerstag, den 08. Februar 2018 um 21:42 Uhr

©Foto: Feuerwehr Kassel | nhVORDERER WESTEN. Beim Ausparken in der Friedrich-Ebert-Straße in Kassel-Vorderer Westen hat am Donnerstag eine Pkw-Fahrerin (74) vorwärts ein Verkehrsschild und dann rückwärts eine Litfaßsäule gerammt. Die Litfaßsäule schob sie mit ihrem Mercedes vom Fundament.

Da die Säule nun drohte auf den Gehweg zu stürzen, wurde sie mit den Kran eines Kasselers Rüstwagens kontrolliert zu Fall gebracht. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an Pkw und Werbehalter liegt bei 8.000 Euro.

Internet: feuerwehr-kassel.eu

©Foto: Feuerwehr Kassel | nh
Banner

 

 

Share
 

Kommentare   

 
-2 #15 Reiner 2018-02-11 23:13
Sorry, aber das hat nichts mit der Lebensarbeitsze it zutun.

Fakt ist, dass die meisten Unfälle nicht auf technisches, sondern auf menschliches Versagen zurückzuführen sind.Und das unabhängig vom Alter!

Die Technik wird regelmäßig geprüft, der Mensch als größtes Risiko jedoch nicht.

Das ist in meinen Augen nicht nur ein Skandal, sondern indirekt staatliche Rechtsbeugung und Beihilfe zu einem oder gar mehreren Tötungsdelikt/- en wegen absichtlicher Unterlassung!
Zitieren
 
 
-2 #14 Martin_Horn 2018-02-11 20:19
Es macht einfach den Eindruck, dass solche Fahrtauglichkei tsprüfungen keinen positive Effekt haben.
Zitieren
 
 
-1 #13 Eowyn 2018-02-11 13:05
Ich habe gerade einen Bericht von 2015 gefunden. Da heisst es man diskutiere in Österreich darüber und die Diskussion sei aus der Schweiz übergeschwappt. Ich habe den Eindruck, daß selbst den Befürwortern keine echte Statistik vorliegt, sondern nur immer wieder der Hinweis:..in anderen Ländern Pflicht sei..
Zitieren
 
 
-3 #12 Martin_Horn 2018-02-11 11:56
Nein, habe ich nicht.
Ich erinnere mich nur an einen Bericht aus Österreich, wo es hieß, dass es wohl keinen nachweisbaren Effekt gibt.
Zitieren
 
 
-9 #11 Zella 2018-02-11 11:34
Arbeiten soll man aber mindestens bis 67 und am besten noch länger. Da sollen die AN ohne reglmäßige Untersuchung dann fit genung sein. Aber zum Fahren sollen Sie die Eignung beweisen.
Fette Pensionen mit denen man sich eine Berufunfähigkei t leisten kann, bekommen auch nur Beamte.
Zitieren
 
 
-5 #10 Eowyn 2018-02-11 11:03
Ich finde nichts über Zahlen aus dem Ausland, die Auskunft darüber geben. Haben sie da genauere Hinweise?
Davon ab bin ich der Meinung, das es keine Problem wäre, eine Fahrtauglichkei t z.B. ab 45, dann nach 15,nach 10 und dann nach 5 Jahren zu staffeln. Die Einsicht im Alter lässt nach meiner Erfahrung nach. Wie oft ich Leute aus dem Auto aussteigen sehe, bei denen ich sehe, die können keinen Schritt ohne Gehhilfe laufen, aber Gaspedal/Brems treten. Ich kenne Leute die unter dem grauen Star leiden oder schwerhörig sind und fahren. Die Angehörigen können sich oft nicht durchsetzen, wohnen zu weit entfernt oder sind erleichtert, dass Oma und Opa noch selbst mobil sind.
Ich habe meine Kinder angewiesen mich, sollte der Fall eintreten, an meine Worte und meine Einstellung zu erinnern und sich mir gegenüber durchzusetzen, falls ich die Entscheidung nicht allein treffe.Für die wenigen Wege, die man im Alter zu erledigen hat, rufe ich mir lieber ein Taxi.
Zitieren
 
 
+1 #9 Martin_Horn 2018-02-11 02:11
Es gibt im benachbarten Ausland ja schon seit Jahren verpflichtende Fahrtauglichkei stuntersuchunge n für Senioren. Habe diese Untersuchungen irgendeinen nachweislich Erfolg? Sind die Unfallzahlen von Senioren dadurch signifikant gesunken?
Zitieren
 
 
+5 #8 Reiner 2018-02-11 00:48
Nein, die Höhe der Rente ist garantiert nicht entscheidend.
Was meinen Sie wohl, warum man in der kommerziellen Luftfahrt jährlich zum Gesundheitstest muss, wo die physische und psychische Eignung geprüft wird?
Und warum die Reise mit einem Flugzeugführer als sicherste von allen Reisearten gilt? Und das unabhängig vom Alter des Piloten.
Sein Auto muss bekanntlich regelmäßig zum TÜV. Unverständlich, warum man dessen Fahrzeugführer nicht analog dazu einer Medizinisch-Psy chologische Untersuchung (MPU) unterzieht?
Zitieren
 
 
-16 #7 hansvader 2018-02-10 19:21
Ich bin ja nicht per se gegen Alte Leute und freue mich wenn sie noch fit sind, aber ein Großteil ist es eben nicht mehr und man kann nicht von einer statistischen Ausnahme auf die Mehrheit schließen. es ist FAKT dass Senioren ein Risiko sind.

Schön wäre es sicherlich wenn man das einfach selbst entscheiden könnte, aber es geht hier nicht um "einen selbst". Es geht hier um die Sicherheit ALLER Verkehrsteilneh mer, und nur weil Senior X denkt er sei ein guter Autofahrer ist er es noch lange nicht, aber ich sehe es doch jeden Tag wenn ich Auto fahr, fast jedes mal wenn vor mir jemand extrem langsam fährt, schlingert, beim abbiegen nicht blinkt oder geschweige denn in die andere Richtung schaut. Manche Leute sind durch ihr "ich fahre schon X Jahre und nie ist was passiert" Blind und denken sie sind die perfekten Autofahrer. Ich will nicht wissen wie oft mir von eben solchen Leuten schon die Vorfahrt genommen wurde und wie oft es fast zu einem Unfall kam weil sie einfach nicht mehr verkehrstauglic h sind. Ich war der der eine Vollbremsung hinlegen musste und den Unfall verhindert hat. "Ist ja nichts passiert" kommt dann. Ich bremse nicht wegen den Idioten die Rechts vor Links nicht können, nen hübschen Unfall der richtig teuer ist gönn ich denen herzlich damit sie mal was merken. Mir ist nur mein eigenes Auto zu schade dafür.
Zitieren
 
 
+5 #6 LIesel 2018-02-10 15:48
Schön wäre es, wenn die Älteren selber einschätzen könnten wenn sie fahruntauglich werden. Da fällt mir immer Inge Meysel ein, die hat in ein Talkshow gesagt dann habe ich meine Pille, aber als es soweit war, wusste sie nicht mehr was ein Pille ist. Ich selber bin fast siebzig und fahre seit 1969 und habe seit 1989 keinen Unfall erlitten oder verrusacht. Meine Familie entscheidet wann ich den Lappen abgebe.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24