Banner
Banner
Banner
B254: Auf Eisfläche von Fahrbahn geschleudert Drucken E-Mail
Samstag, den 02. Dezember 2017 um 04:20 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosStundenlange Vollsperrung nach Lkw-Unfall
WILLINGSHAUSEN. Aufgrund von Lkw-Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 254 zwischennh24 Fotostrecke dem Trutzhainer Kreisel und dem Abzweig nach Loshausen am frühen Samstagmorgen voll gesperrt werden.

In Höhe einer Brücke hatte der 58 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs auf der eisglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein 24 Tonnen schweres Fahrzeug verloren. Der Lkw geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, drückte gut 25 Meter Leitplanke weg und wurde nur noch von der Leitplanke und ein paar Bäumen gehalten. Ein folgender Lkw-Fahrer (51) wollte dem Hindernis ausweichen und prallte in die linke Leitplanke. Der 51-Jährige konnte seinen Sattelzug noch bis zu einer Haltebucht in Höhe des Abzweigs nach Steina fahren, musste ihn aber dort beschädigt abstellen.

©Foto: nh24 | Wittke-FotosDer Gesamtschaden liegt bei mehreren Zehntausend Euro. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Schwalmstadt nahm den Unfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, auf.

Die Bergungsarbeiten der Firma Auto Kurz aus Willingshausen und der Firma Walke aus Remsfeld zogen sich aufgrund der umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen über einige Stunden hin. Stabilisiert und aus dem Abhang gezogen, war der LKW dann innerhalb weniger Minuten.

Mitarbeiter von Hessen Mobil aus Schwalmstadt leiteten den Verkehr während der Vollsperrung über Steina ab. (wal) (Aktualisiert um 8:23 Uhr)

Internet:
walke-kfz.de
autokurz.de

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24