Banner
Banner
Banner
A49: Betrunkener (2,1 Promille) verursacht Unfall Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. Dezember 2016 um 17:55 Uhr

SymbolfotoBAUNATAL. Ein 26-Jähriger aus Dortmund hat am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 49 in Höhe der Anschlussstelle Baunatal Nord einen Unfall verursacht. Wie ein Polizeisprecher in Kassel berichtet, war er gegen 5:30 Uhr auf der in diesem Baustellenbereich leicht verkürzten Auffahrt unterwegs.

Der 26-Jährige zog unvermittelt nach links auf die rechte Fahrspur in Richtung Kassel. In diesem Streckenabschnitt ist die rechte Fahrspur wegen einer Baustelle verengt. Durch sein riskantes Fahrmanöver bremste er einen auf dieser Spur fahrenden Fiat Ducato aus. Der 36-jährige Fahrer des Kleintransporters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Punto auf. Der Fahrer des Ducato zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 5.000 Euro. Aufgrund seiner Alkoholisierung, 2,1 Promille, musste der 26-Jährige mit zur Blutentnahme auf die Polizeistation, wo auch sein Führerschein sichergestellt wurde. Der Dortmunder muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (wal | ots)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24