Banner
Banner
Banner
Vollsperrung: Sattelzug kippt nach Ausweichmanöver Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. Mai 2012 um 08:09 Uhr

SymbolfotoFriedewald/Bad Hersfeld. Autofahrer auf der Autobahn 4 müssen sich am Donnerstagmorgen in Geduld üben. Dort blockiert seit 7:30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Friedewald und Wildeck-Hönebach ein umgestürzter Lkw die Fahrbahn. Der Lkw war mit Nüssen und Reifen beladen, die sich über die Fahrbahn verteilten, wie die Polizei in Bad Hersfeld mitteilt.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An der Unfallstelle musste die Feuerwehr Bad Hersfeld größere Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe aufnehmen.

Zu dem Unfall kam es, als der Fahrer des Sattelzugs aus Warendorf einem Czechischen Lkw ausweichen musste. Der abgedrängte Lkw geriet durch das Ausweichmanöver außer Kontrolle, prallte in die Betonabsperrung der linken Fahrspur und kippte auf die Seite.
Der Fahrer des Czechischen Lkw fuhr weiter und wird von der Polizei gesucht.

Die Bergungs- und Aufräumungsarbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Die Autobahn bleibt voll gesperrt.

Nach einer ersten Schätzung der Polizei beläuft sich der Schaden auf etwa 200.000 Euro.

Bei neuen Informationen wird nachberichtet.


Share
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Mai 2012 um 08:54 Uhr
 

Comments are now closed for this entry

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner

©Webcam Stadt Alsfeld

webcam
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24