Banner
Banner
Banner
Auf dem Weg zum Diakonenamt Drucken E-Mail
Freitag, den 01. September 2017 um 13:34 Uhr

Die angehenden Diakoninnen und Diakonen mit den Mitgliedern der Prüfungskommission: Dr. Martin Sander-Gaiser, Stefanie Homberger, Johanna Schwerdtfeger, Julia Huck, Carolin Hackbarth, Prof. Dr. Volker Herrmann, Elisabeth Sawosch, Angelika Baier-Schops und Regina Sommer (von links). ©Foto: Hephata | nhTREYSA. Sechs Frauen haben an der Hephata-Akademie für soziale Berufe erfolgreich die berufsbegleitende Diakonenausbildung absolviert. Damit sind sie ihrem Ziel, den Titel „Diakonin“ tragen zu dürfen, schon sehr nahe.

Die abschließenden mündlichen Prüfungen der Diakonenausbildung fanden am vergangenen Donnerstag unter Prüfungsvorsitz von Prof. Dr. Regina Sommer, Leiterin des Referates für Theologische Aus-, Fort und Weiterbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, statt. Zuvor hatten die Absolventinnen zudem jeweils eine Hausarbeit verfasst.

Alle sechs Frauen haben jetzt ihre Bewerbungen für die Einsegnung an den Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck geschickt. Nach der erfolgreichen Teilnahme an dem Seminar im September, kann die Einsegnung in das kirchliche Amt der Diakonin am Sonntag, 5. November, während des Gesamtkonventes der Diakonischen Gemeinschaft Hephata kommen. (red)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24