Banner
Banner
Bewilligungsbescheid für neue Drehleiter übergeben Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. August 2017 um 18:39 Uhr

Innenminister Peter Beuth am Mittwochnachmittag in Ziegenhain ©Foto: nh24 | Wittke-FotosZIEGENHAIN. Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Mittwochnachmittag in der Ziegenhainer Wache der Feuerwehr Schwalmstadt einen nh24 FotostreckeBewilligungsbescheid des Landes in Höhe von 388.000 Euro übergeben. Damit werden eine neue Drehleiter (DLAK 23/12) und ein GW-A (Gerätewagen Atemschutz) teilfinanziert.

Das Land Hessen übernimmt für die Drehleiter 50 Prozent (255.000 Euro), der Landkreis 30 Prozent und »die Stadt wird mit 20 Prozent Anteil geschont«, wie der Erste Kreisbeigeordnete Jürgen Kaufmann (SPD) sagte. Bei dem Gerätewagen Atemschutz war Kaufmann nicht ordentlich informiert. Während Kaufmann noch die Hoffnung auf einen Bewilligungsbescheid äußerte, hatte Peter Beuth diesen, wie angekündigt, bereits dabei. Immerhin eine Summe von 133.000 Euro. Beide Fahrzeuge werden in Ziegenhain stationiert.

Noch schnell ein Eintrag in »Goldene Buch« der Stadt ©Foto: nh24 | Wittke-FotosBei der Drehleiter handelt es sich um eine Ersatzbeschaffung für ein 27 Jahre altes Fahrzeug, in dessen Reparatur(en) erst kürzlich wieder weit über 10.000 Euro flossen. Der Gerätewagen Atemschutz ist im Schwalm-Eder-Kreis komplett neu und einzigartig. Er wird auch von Feuerwehrleuten besetzt, die für den Atemschutz im Landkreis (Atemschutzstrecke) verantwortlich sind. Hier tragen den Löwenanteil das Land (133.000 Euro) und der Kreis, die Stadt beteiligt sich an den rund 200.000 Euro mit etwa 5 Prozent. (wal)

Banner

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24