Banner
Banner
Ziegenhain: Kein Platz für Kurzzeit-Parker Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 14:13 Uhr

©Foto: nh24ZIEGENHAIN. Am Krankenhaus in Ziegenhain werden wieder vermehrt »Knöllchen« verteilt. Mitarbeiter des Ordnungsamtes schreiben dort im absoluten Halteverbot geparkte Kraftfahrzeuge auf und ahnden die Ordnungswidrigkeit mit 15 Euro. Dabei unterscheiden sie nicht zwischen Privatfahrzeugen, Taxen und Rettungswagen - eben so, wie es das Gesetz verlangt.

In aller Regel werden Fahrzeugführer, die bei dem Verstoß an ihrem Fahrzeug angetroffen werden, zunächst mündlich ermahnt, wie uns Andreas Krüger vom Ordnungsamt sagt. Sollten sie nicht angetroffen werden, gibt es ein »Knöllchen« - und zwar für jeden.
Der Gesetzeslage nach, darf hier aber auch sofort abgeschleppt werden.

In Schwalmstadt wurden seit Februar insgesamt rund 40 Verstöße wegen Parkens im absoluten Halteverbot geahndet. Am Krankenhaus traf es in der vergangenen Woche auch ein Rettungsteam des DRK.

Keine Parkplätze für Kurzzeitparker

Durch die vielen neuen Parkplätze hinter der Klinik, hat sich die Parkraumsituation in den letzten Monaten sichtlich entspannt. Seit einigen Wochen wird aber der Platz vor der Klinik neu gestaltet und umgebaut. Zeitgleich mit dem Baubeginn gibt es daher an der gesamten Klinik keine Parkplätze für Taxen oder andere Anbieter von Krankenfahrten mehr, die es ermöglichen würden, kurz anzuhalten, um Patienten abzuholen oder in die Klinik zu bringen. Das absolute Halteverbot im gesamten öffentlichen Bereich der Krankenhausstraße gilt nicht für Rettungsteams im Rettungseinsatz. Diese dürfen, sofern sie nicht nur einen Krankentransport fahren, überall anhalten.

Beschwerde des NVV

Grund für das Durchgreifen der Stadt sind Beschwerden des NVV, wie uns Ordnungsamtsleiterin Doris Heinmüller sagt. Der nordhessische Verkehrsverbund hat der Verwaltung zum wiederholten Male angedroht, die Linie zum Krankenhaus einzustellen, wenn für die Busfahrer nicht gewährleistete ist, dass die dortige Haltestelle reibungs- und gefahrlos an- und abgefahren werden kann. Dies ist zeitweise wegen der im Bereich der Haltstelle und des Wendepunktes abgestellten Fahrzeuge nicht möglich.

©Foto: nh24Asklepios bedauert die aktuelle Parkplatzsituation, wie Geschäftsführerin Dr. Dagmar Federwisch am Dienstag gegenüber nh24 sagte. Aufgrund der aktuellen Baumaßnahme, die spätestens Ende der ersten Juniwoche abgeschlossen sein soll, gibt es derzeit aber keinen Raum für Kurzzeitparkplätze am Haus. Das Gespräch mit dem Rettungsdienst wolle man aber erneut suchen.

Nach dem Umbau stehen direkt vor dem Haus wieder ausreichend Stellplätze für den Krankentransport und für Behinderte zur Verfügung, wie der Technische Leiter der Klinik, Andrej Usbeck, erläuterte. (wal)

Share
 

Kommentare

 
+57 # Sinn 2017-05-16 15:36
Deutschland, wie es leibt und lebt. Man gebe dem Krankenwagen im absoluten Halteverbot am Krankenhaus ein Knöllchen weil der Bus nicht durchkommmt --> Sinn?
Dem Administrator melden
 
 
+51 # Dobs72 2017-05-16 17:02
Das ist ja mal wieder typisch SCHWALMSTADT !!! Eine Klinik MUSS zwingend Parkplätze für Kurzparker anbieten. Wie soll ein Krankentranspor t funktionieren oder Pflegedienste alte, gehbehinderte Menschen zu Terminen bringen oder abholen. Unten parken und das liebe alte Mütterchen hoch zur Klinik tragen ??? Leute, Leute, das ist doch nicht normal... Eigentlich müsste die Stadt das versuchen mit der Klinik zu regeln. Aber nicht hier in SCHWALMSTADT. Hier wird sich noch damit bereichert. Gute Nacht, Schwalmstadt !!!
Dem Administrator melden
 
 
+40 # ewald George 2017-05-16 18:18
Ja ja ja unsere Bürokratie. Tatü tata der Krankenwagen ist da. Oh er steht im Halteverbot, da werde wir ihn gleich mal Geld anknüpfen. Die können die Kranken doch auch 100 Meter tragen. So denken unsere Ordnungs Menschen.
Dem Administrator melden
 
 
+29 # Gerechtigkeit 2017-05-16 21:27
Wenn alle so arbeiten würden wie der voll motivierte Mann vom Ordnungsamt, dann hätten wir Aufschwung!
Dem Administrator melden
 
 
-8 # winkel 2017-05-17 05:36
Sitzend im Bushäuschen. Am Berg zur Praxis Menzer dürfen die die keinen Parkschein ziehen möchten im Halteverbot stehen und die Krankentranspor teure, KTW, etc können sehen wie sie die Patienten zu den Praxen da oben bekommen.
Dem Administrator melden
 
 
-1 # franz muenchinger 2017-05-17 13:18
habe den "fleissigen mann"vom ordnungsamt jetzt die tage vor seinem haus in treysa gesehen wo er seinen privaten pkw abgestellt hatte.
selbstverständlich hatte er keine parkscheibe hinter der windschutzschei be obwohl dieses eigentlich vorgesehen ist.
hatte ihn darauf freundlich angesprochen.
leider ohne erfolg. :(
Dem Administrator melden
 
 
+34 # Fahrer 2017-05-16 21:35
Ich wünsche den Verantwortliche n bei der Stadt, das sie selbst einmal in der Situation sind einen Krankentranspor t nutzen zu müssen und dann auch einige hundert Meter laufen dürfen um ins krankenhaus zu kommen, denn kurz halten zum absetzen der Patienten ist ja verboten!!
Dem Administrator melden
 
 
+37 # Schwälmer 2017-05-16 21:53
Als machen lassen. Schreibt mich da einer auf egal ob mit RTW oder KTW, dann werde ich mich beschweren, da ich in der Ausübung meiner Pflicht behindert und dafür auch noch bestraft worden bin. Es gibt nur zwei Hallen. Hallen sind voll, wo soll ich parken? Nen Ticket ziehen als RTW mit Notfallpatient? So ne lachhafte Nummer, demnächst darf ich noch den Angehörigen von nem Notfallpatiente n erklären, dass wir leider weiterfahren müssen, da in Ziegenhain leider kein Halteplatz für Rettungsmittel frei ist. .... da nimmt sich das Ordnungsamt mächtig viel raus..... da würden sich einige im Grabe rumdrehen oder im Erdboden versinken wollen. Kurz gesagt... Armes Schwalmstadt, wenn auch Sonder-KFZ in Ausübung ihrer Pflicht aufgeschreiben werden. Ich kann es nicht verstehen. Wo sollen wir von Rettungsdienst parken?
Dem Administrator melden
 
 
+30 # Ziegenhainer 2017-05-17 04:59
Da sollten sich die Herren vom Ordnungsamt mal zur neuen Berufsschule begeben, da stehen fast jeden mittag Autos im absoluten Haltverbot und in der Feuerwehr Zufahrt. Wenn da mal was ist wird es für die Feuerwehr recht eng.
Dem Administrator melden
 
 
0 # Tom 2017-05-17 06:42
Du olle Petze :P

Die Stadt braucht Geld.
Schneller und einfacher lässt es sich nicht verdienen.
Der Kraftfahrer ist nunmal schon imner die Melkkuh gewesen. Mit der neuen Dieselsteuer (ca das 3 Fache der jetzigeb Steuer) wird sich das Knöllchenschrei ben vielleicht beruhigen.
Dem Administrator melden
 
 
+6 # Henner 2017-05-17 06:50
Was gibt's da zu klagen? Im Prinzip haben die Herren doch recht. Ein Rettungsmittel welches keinen Notfall fährt sondern lediglich einen Krankentranspor te durchführt ist nur ein Transporter. Und die StVO ist nun mal binden für alle. Der eine ist doch auch bei der FF, der weiß bestimmt wie das ist. Es darf nun mal nicht unterscheiden werden was da für Fahrzeuge stehen.Ich glaube schon das die Herren manchmal gegen Ihrer Moral und ihrem privaten Gedankengang arbeiten müssen. Es ist nun mal deren Job und den müssen sie nun mal machen...
Dem Administrator melden
 
 
+16 # Demokrat 2017-05-17 07:19
Den Mitarbeitern vom Ordnungsamt, welche die Knöllchen verteilen, ist ja kein Vorwurf zu machen. Diese Mitarbeiter arbeiten nur auf Anweisung ihrer Vorgesetzten. Deshalb sollte sich die Kritik auch an diesen Personenkreis richten. Diese haben es im Vorfeld versäumt zu erwartende Probleme zu erkennen und nach praktischen Lösungen zu suchen. Die Probleme sind hier, wie oft, Führungsproblem e hoch bezahlter Verantwortliche r welche ihrer Verantwortung nicht gerecht werden und die weniger gut bezahlten Mitarbeiter nach vorne schicken.
Dem Administrator melden
 
 
+18 # Bürger 2017-05-17 09:06
Von Absprachen zwischen Klinikleitung und Stadtverwaltung hat man noch nie etwas gehört.

Für mich eindeutig ein versagen der Geschäftsführerin.

Kompetenz wo bist du ?
Dann auch noch so ein Statement.
Dem Administrator melden
 
 
+2 # Leser 2017-05-17 11:07
Typisch Schwalm
Dem Administrator melden
 
 
+13 # Fahrer 2017-05-17 11:23
Richtig Büger! Dazu kommt noch, dass das Unternehmen Asklepios dafür verantwortlich ist, dass jederzeit ausreichen Parkplätz zur Verfügung stehen. Die Leute vom Rettungsdienst regen sich ständig darüber auf, dass die Verkerhssituati on an vielen Ecken immer schlimmer wird. Sorgen sie mal selbst für Chaos und überschreiten das Gesetz, ist das natürlich was anderes. Die Stadt trifft hier sicher keine Schuld (hab ich das geschrieben???) . Es ist für ein Krankenhaus ein unhaltbarer Zustand, nicht einen einzigen Parkplatz für Krankentranspor te bereitzustellen !
Dem Administrator melden
 
 
-1 # Don Johnson 2017-05-17 12:37
"..sorgen sie selber mal für Chaos..." "...Überschreit en das Gestz..."

WO wird denn vom Rettungsdienst das Gesetz übertreten? Du meinst doch nicht die Übertretung der Geschwindigkeit sbegrenzung während Alarmfahrten. Wenn doch, einfach noch mal den §35 und §38 der StVO durchlesen und den Kopf wieder zu machen! Das angesprochenen "Chaos" würde ausbleiben, wenn sich die die Verkehrsteilneh mer im Straßenverkehr etwas vorbildlicher verhalten würden. Erkenne ich ein Einsatzfahrzeut mit Sondersignal, geh ich vom Gas und fahre weit rechts. Im stehenden Verkehr bilde ich eine Rettungsgasse!

Recht gebe ich dir in Bezug auf Asklepios, die meiner Meinung nach in der Bütt stehen und für ausreichend Haltemöglichkei t zu sorgen haben. *Sarkasmusschal ter an* Aber in Bezug auf bauliche Maßnahmen (ob im oder außerhalb des Krankenhauses) kann ich sie "leider" nicht mehr völlig ernst nehmen! *Sarkasmusschal ter aus*
Dem Administrator melden
 
 
0 # ziegenhainer 2017-05-17 12:59
....oder die Rehapraxis ehemals Zweigstelle KSK im Grüner Weg.Dort musst du meistens als Fußgänger auf der Straße laufen weil der Gehweg vollkommen zu geparkt ist.
Dem Administrator melden
 
 
+2 # Ziegenhainer 2017-05-17 20:07
Oder der RTW kommt erst gar nicht richtig durch weil da fast alle so parken,als ob sie alledem Führerschein im Lotto gewonnen haben. Nur nicht mal 2 Meter laufen.
Dem Administrator melden
 
 
+1 # ziegenhainer 2017-05-18 11:10
Und was unternimmt das Ordnungsamt?Nichts!
Es kurbelt den Kaffeeumsatz an :D
Dem Administrator melden
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24