Banner
Wiera: Feuerwehr rückte zu fünf Einsätzen aus Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. Januar 2017 um 14:12 Uhr

SymbolfotoWIERA. Die Freiwillige Feuerwehr Wiera rückte im vergangenen Jahr zu fünf Einsätzen aus. Darunter vier Hilfeleistungseinsätze (zwei Ölspuren und zwei Vermisstensuchen) und ein Schornsteinbrand, wie Wehrführer Christian Bechtel während der JHV am Samstag berichtete. 

Außerdem traf sich die Einsatzabteilung zu Übungen und Ausbildungsveranstaltungen.

Neben zahlreichen Mitgliedern der Wehr waren Stadtrat Marcus Theiß, der stellvertretende Stadtbrandinspektor Stefan Kürschner und der Ortsvorsteher Helmut Daub der Einladung zur Versammlung gefolgt.

Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielt Lothar Steiner die silberne Plakette des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes. Klaus Ochs erhielt diese Plakette in Bronze für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

Der Vositzende des Feuerwehrvereins, Christoph Ilse, gab einen Rückblick auf die durchgeführten Veranstaltungen des Vereins. Der Feuerwehrverein hat aktuell 139 Vereinsangehörige.

Heinz Heinmüller wurde für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt und Karl Reichmeyer wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

In der Jugendfeuerwehr engagieren sich zurzeit sieben Kinder und Jugendliche. (pm | wal)

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24