Banner
Banner
Erste E – Mobilitätsmesse in Nordhessen Drucken E-Mail
Freitag, den 23. August 2013 um 11:17 Uhr

Auf dem Foto von links: Alexander Inden (Bauamstleiter Stadt Schwalmstadt, Thomas Keil( e.on mitte), Dr. Gerald Näser (Bürgermeister Stadt Schwalmstadt), Hans – Joachim Rieper (Gewerbeverein Ziegenhain), Karl-Walter Eberlein (Gespa – Energy), Dieter Wachendorf (AMC Schwalmstadt), Dirk Siemon (Direktor Kreissparkasse Schwalm-Eder) ©Foto: Gerhard Reidt|nh24Ziegenhain. Am 31. August und 1. September 2013 veranstaltet der Gewerbeverein Ziegenhain gemeinsam mit der Stadt Schwalmstadt eine Motorschau zum Thema Elektromobilität. Im Rahmen des Herbstmarktes „Ziegenhain vom Feinsten“ präsentieren die drei lokalen Kooperationspartner Gespa – Energy GmbH, E.ON Mitte  und Kreissparkasse Schwalm-Eder eine große „Elektro-Mobilitätsmesse vom Feinsten“.

Elektromobilität ist eines der großen Themen der heutigen Zeit – sie schont das Klima und macht unabhängig von fossilen Energieträgern. Auch die Entwicklung von intelligenten Stromnetzen (Smart grid) erschließt für die Nutzung von Elektrofahrzeugen neue Möglichkeiten Strom zu speichern. 100% emissionsfrei  schon jetzt fahren und  dabei absolutes Fahrvergnügen genießen. Ob spritziges Beschleunigen oder leises Dahingleiten,  Fahrspaß, Umweltentlastung, Technikaffinität und Individualismus sind ausschlaggebend für das große Interesse an Elektrofahrzeugen.
Elektroautos und Hybridfahrzeuge werden leichter, agiler und günstiger!

Am Samstag  und Sonntag, verwandelt sich der Alleeplatz in Schwalmstadt-Ziegenhain zwei Tage lang zum Treffpunkt der E-Mobilitätsbranche sowie der Dienstleister rund um Erneuerbare Energien.

Das gesamte Leistungsspektrum, von der Erzeugungsanlage, der Ladeinfrastruktur bis zu den verschiedenen Elektromobilien wie Segway, Pedelec, E-Bike, Elektro-Rennmotorrad, Elektro-Auto und Elektro-Sportwagen präsentieren über 30 internationale Aussteller auf 4.000 m² Fläche. Vertreter der hessischen Landesregierung, der ADAC, das Regionalmanagement Nordhessen und der Bundesverband Solar Mobilität sind ebenfalls vertreten.

Präsentiert von den leistungsfähigsten Herstellern und Händlern erleben die Besucher auf der Messe  die Faszination der Elektro – Mobilität, Informationen über die neuesten Trends und umfassender Überblick über die stark expandierende Branche.

Die Gäste sehen und erleben modernste und innovativste Art der Mobilität auf zwei, drei und vier Rädern.

Highlight des Samstags ist der „TESLA Model S“, das Spitzenmodell des amerikanischen Herstellers. Das Fahrzeug wird erst im August ausgeliefert. Bisher gibt es nur wenige Modelle in Europa. Für den TESLA werden stündlich Probefahrten ausgelost. Auch andere Fahrzeuge wurden von den Herstellern für Probefahrten zur Verfügung gestellt. Mit etwas Glück, kann man das „Erlebnis E – Mobilität“ hautnah erleben. Der TESLA Roadster, mit seiner sagenhaften Beschleunigung von 3,7 Sekunden von 0 auf 100 steht z.B. an beiden Tagen zur Verfügung.

Einer der Höhepunkte am Sonntag ist der Start sowie der Zieleinlauf der E – Mobil Sternfahrt des AMC Schwalmstadt. Über 20 Elektrofahrzeuge werden in der Region unterwegs sein und dabei gleich die 20 Ladestationen des Rotkäppchenlandes testen.

Durch die Zusammenarbeit zahlreicher Partner ist es gelungen, dass ein attraktives Programm für einen interessanten Aufenthalt am Ziegenhainer Alleeplatz  geboten werden kann.
Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Frank-Martin Neupärtl. Organisationsleiter der E- Mobilitätsausstellung ist Karl-Walter Eberlein.

Besucher, die mit E-Mobilen anreisen, werden mit einer Überraschung belohnt. Die Eindrücke und Erlebnisse werden die Mobilitätsvorstellungen der Zukunft verändern. Ein Besuch lohnt sich!

Mehr Informationen auf:     http://www.emobil-nordhessen.de
oder bei Facebook unter:    EMobil Nordhessen

Share
 

Kommentare

 
+2 # Konrad Nachtwey 2013-08-24 22:47
Ist schon eine ausgefeilte Show; wirkt fast ein Startschuss, der hoffentlich Folgen haben wird hinsichtlich verminderter Abgase. Wäre jedenfalls zu wünschen.
Viel Erfolg den Anbietern und den Besuchern
Dem Administrator melden
 
 
+5 # Rechner 2013-08-25 08:07
Strom teuer wie nie - die Fahrzeuge mit E Antrieb teuer - für die Einführung als Massenprodukt wird es wohl noch etliche Jahrzehnte dauern.

Und Umweltfreundlic h ?
Schon mal Energieverbrauc h und Umweltbelastung bei der Produktion mit einberechnet? Stromerzeugung und Transport statt am Ort des Verbrauchs überall nur mit Großanlagen weit entfernt oder Landschaftszers törend ?
Dem Administrator melden
 
 
-1 # Pragmatikus 2013-08-25 19:45
Schöne Sache, aber wir sollten mal realistisch bleiben. Wir sind weit davon entfernt, unseren Haushaltsstrom aus regenerativen Energien zu decken. Woher soll die Energie für den Verkehr kommen?
Und das ist nicht wenig. Überschlagen erkennt man das am Geldbeutel. Vom meinen jährlichen Stromkosten kann ich gerade 10 mal volltanken.
Dem Administrator melden
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24