Banner
Banner
Banner
Banner
KS: 33 Unfälle; Brand in Dachgeschoss; Bus weg Drucken E-Mail
Montag, den 12. Februar 2018 um 11:07 Uhr

©Symbolfoto: nh24Gegen Baum geschleudert
BAUNATAL. Ein 39 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend bei einem Unfall auf der Altenbaunaer Straße zwischen Kassel und Baunatal schwer verletzt worden. Der Kassseler verlor gegen 23:30 Uhr auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde total beschädigt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 3.000 Euro. Da der Verdacht auf Alkoholkonsum bestand, wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme bei dem 39-Jährigen durchgeführt.

Behindertenbus gestohlen
HEILIGENRODE. In der Nacht zu Samstag ist in der Dorfstraße in Heiligenrode ein weißer Mercedes Sprinter eines gemeinnützigen Vereins gestohlen worden. Das Fahrzeug wurde zum Behindertentransport eingesetzt und hat entsprechende Umbauten, wie eine Rollstuhlfixierung. Das Fahrzeug mit den Kennzeichen KS-Q 2350 hat einen Wert von etwa 50.000 Euro.

32 Unfälle
KASSEL. Der einsetzende Schneefall sorgte am Montagmorgen in der Zeit zwischen 6 Uhr und 10 Uhr für 32 Unfälle in Stadt und im Landkreis Kassel. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden, bei drei Unfällen sind insgesamt vier Beteiligte leicht verletzt worden. Im Landkreis Kassel ereigneten sich die der Polizei bekannten Unfälle in Immenhausen, Espenau, Ahnatal, Niestetal, Schauenburg, Zierenberg, Söhrewald, Habichtswald, Fuldatal, Liebenau, Trendelburg und Hofgeismar. Im Stadtgebiet krachte es in den Stadtteilen Unterneustadt, Fasanenhof, Wehlheiden, Kirchditmold, Nord, Philippinenhof, Oberzwehren, Niederzwehren und Süd. Wenn bei den meisten Unfällen Fahrzeuge auf Grund der glatten Straßen von der Fahrbahn in angrenzende Gräben und auf parkende Fahrzeuge rutschten und dabei Sachschäden entstanden, sind bei drei Unfällen insgesamt vier Beteiligte verletzt worden. Um 6:15 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 3236 zwischen den Söhrewälder Ortsteilen Wellerode und Wattenbach ein Unfall, bei dem ein PKW auf einen Linienbus rutschte. Der PKW-Fahrer verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus. Der Busfahrer, der allein in dem Linienbus unterwegs war, blieb unverletzt. Der zweite Unfall am heutigen Morgen, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt wurde, ereignete sich zwischen Habichtswald-Dörnberg und Kassel. Der Fahrer eines Opel Corsa verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen, drehte sich zunächst über die Fahrbahn und landete schließlich im Straßengraben. Auch dieser Fahrer wurde vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Der vorerst letzte Unfall mit Verletzten ereignete sich an der Eisenschmiede im Kasseler Stadtteil Nord. Zwei Autos krachten beim Abbiegen zusammen. Hierbei verletzten sich beide Fahrer. Bei dem Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Eisenschmiede ist seit wenigen Minuten wieder befahrbar, da die beteiligten Autos abgeschleppt oder an den Fahrbahnrand geschoben wurden.

Feuer im Dachgeschoss
OBERKAUFUNGEN. Am Sonntag brannte es in der Saalestraße in Oberkaufungen in dem Dachgeschoss eines Hauses. Der Bewohner bemerkte den Brand gegen 21 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Wie er der Polizei berichtete, hatte sich im Bereich des Schornsteins zunächst ein Schwelbrand ausgebreitet, der die Decke zunehmend schwärzte. Die anrückenden Wehrleute hatten das Feuer schnell unter Kontrolle und mussten Teile der Ziegel des Daches entfernen um an Glutnester heranzukommen. Dabei wurde bekannt, dass die Decke, das Isolationsmaterial dahinter und die dortigen Dachbalken vom Feuer beschädigt wurden. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro. (wal | ots)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24