Banner
Banner
Banner
Banner
Räuber schießt Geschäftsmann (52) in den Kopf Drucken E-Mail
Samstag, den 10. Februar 2018 um 10:26 Uhr

©SymbolfotoBETTENHAUSEN. Bei einem Raubüberfall in der Leipziger Straße in Kassel-Bettenhausen hat der Täter am Freitagabend einem 52 Jahre alten Geschäftsmann in den Kopf geschossen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und ist wohl außer Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher in Kassel berichtet.

Der versuchte Raubmord ereignete sich gegen 18:30 Uhr in der Leipzigerstraße, Ecke Fischhausweg. Wie Zeugen der Polizei sagten, soll der Täter mit der Beute, Schmuck und Bargeld von größerem Wert, über die Leipzigerstraße in Richtung der Unterführung am Lindenberg und des dortigen Kreisels geflüchtet sein.

Der Polizei liegt folgende Täterbeschreibung vor:

Der Mann ist ca. 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat eine muskulöse Statur, schwarze Haare, einen dunklen kurzen Vollbart, ein südländisches Äußeres und er sprach deutsch mit leichtem Akzent. Zur Tatzeit soll er mit einer schwarzen Synthetikjacke, einer dunkelblauen Jeans und dunkler Strickmütze bekleidet gewesen sein.

Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24