Banner
Banner
Borken: Geschlagen und mit dem Tod bedroht Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Januar 2018 um 11:53 Uhr

©SymbolfotoAuseinandersetzung auf offener Straße
BORKEN (HESSEN).
Vor dem Lotto-Laden in der Bahnhofstraße in Borken (Schwalm-Eder-Kreis) kam es am Montag gegen 17:30 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein 21 Jahre alter Mann aus Borken soll zwei 17- und 19-Jährige aus Borken geschlagen und bedroht haben.

Wie es im Polizeibericht heißt, schlug der mutmaßliche Täter dem 19-Jährigen gegen den Kopf, woraufhin dieser zu Boden ging und an einer Hand Schürfwunden erlitt. Das jüngere Opfer schlug der Täter gleich mehrfach gegen den Kopf, hielt ihm ein größeres Messer oder eine Machete an den Hals und bedrohte ihn mit dem Tod.

Die Polizei in Homberg/Efze sucht nun Zeugen des Vorfalls, Tel. 05681-7740. (wal)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24