Banner
Banner
Banner
Nordhessen: Mit Mörsergranate zur Polizei Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 12:41 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhHOFGEISMAR. Mit einer beim Entrümpeln eines Hauses in Immenhausen gefundenen Granate erschien am Montag ein 58 Jahre alter Mann aus Espenau bei der Polizei in Hofgeimsar. Noch in der »Schleuse« forderten ihn die Beamten auf, das Fundstück doch besser in sicherer Entfernung auf den Rasen zu legen.

Nachdem abgesperrt war, schickten die Beamten ein Foto der Granate an den Kampfmittelräumdienst, der die sie als »neuzeitliche Munition mit noch erkennbarem Zünder« bewertete. Wie später ein Sprengstoffermittlungsbeamter der Kassel Kripo herausfand, hatte der Zünder bereits ausgelöst und die Granate war ohne Sprengstoff. (wal)

Banner

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24