Banner
Banner
Banner
MR: Unfälle; Schlägerei; »Dixi« brennt u.a. Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. November 2017 um 10:15 Uhr

©Symbolfoto: nh24Glatteis: 25-Jährige überschlägt sich mit Pkw
AMÖNEBURG. Wegen jahreszeitlich bedingter Glätte und nicht angepasster Geschwindigkeit verletzte sich am Dienstag gegen 8 Uhr eine junge Autofahrerin auf der Strecke zwischen Amöneburg und Mardorf.

Wie es im Polizeibereicht heißt, schleuderte die 25-Jährige mit ihrem Ford Fiesta in einer Linkskurve von der Fahrbah und überschlug sich. Der Wagen kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit leichten Verletzungen von einem Rettungsteam in die Uni-Klinik gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 6.000 Euro. Die Kreisstraße wurde im Anschluss durch die Straßenmeisterei abgestreut.

Sicht vernebelt
KIRCHHAIN. Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 14 zwischen Stadtallendorf und Kirchhain erlitt ein Taxifahrer am Dienstag leichte Verletzungen. Ein älterer Mann wollte gegen 9:35 Uhr mit seinem Kia Kombi an der Einmündung Langenstein nach links auf die Kreisstraße einbiegen und übersah dabei den aus Richtung Stadtallendorf kommenden Ford Focus eines 41-jährigen Taxifahrers. Der 41-Jährige erlitt leichtere Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik transportiert. Nach Angaben des Seniors behinderte Nebel die Sicht auf die Kreisstraße. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 40.000 Euro.

Zwei Verletzte bei Schlägerei vor und in Imbiss

MARBURG. Bei einer Auseinandersetzung vor und in einem Imbiss in der Bahnhofstraße in Marburg haben sich am Montag zwei Männer wechselseitig verletzt. Der Rettungsdienst musste beide in das UKGM bringen. Ein 21 Jahre alter Mann warf gegen 22:15 Uhr mit einer leeren Sektflasche in Richtung eines 33 Jahre alten Angestellten. Der 33-Jährige erlitt durch den Wurf eine Platzwunde am Kopf und soll anschließend mit einem Nudelholz auf den Rücken des mutmaßlichen Angreifers eingeschlagen haben. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

»Dixi-Klo« brennt
WEIMAR. Direkt an der Bundesstraße 255 steckten Unbekannte am späten Montagabend ein Toilettenhäuschen in Brand. Das mobile Klosett, das extra für Bauarbeiten an der Bundesstraße hinter der Bushaltestelle in der »Allna-Senke« abgestellt worden war, brannte komplett ab. Der Schaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Die Feuerwehr wurde kurz vor 23 Uhr über den Brand informiert. Das Feuer dürfte daher Minuten vorher gelegt worden sein. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen an der Bundesstraße in Höhe der Bushaltestelle verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Schmierfinken unterwegs
WENKACH. Gleich zweimal hinterließen vermutlich ein und dieselben Täter am vergangenen Wochenende Farbschmierereien in der Argensteiner Straße in Wenkbach. Betroffen sind ein Garagentor sowie ein Stromverteilerkasten an einer Baustelle. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Kia angefahren - Zeugen gesucht
MARBURG. Auf dem Parkplatz vor den Christian-Wolff-Häusern in der Friedrich-Ebert-Straße in Marburg beschädigte ein Autofahrer zwischen Montag und Freitag der vergangenen Woche einen geparkten blauen Kia. Der Unbekannte touchierte wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken die linke hintere Fahrzeugseite und verursachte einen Schaden von 2.000 Euro. Die Polizei stellte weiße Lackanhaftungen an dem beschädigten Wagen sicher. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060. (ots | wal)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24