Banner
Banner
Banner
MR: Autos brennen; Taschendiebe; Unfall u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 10:55 Uhr

SymbolfotoStreit in Diskothek eskaliert auf Parkplatz
MARBURG. Eine Verletzung am Auge sowie einen Nasenbeinbruch erlitt ein 18-Jähriger am Samstag gegen 2 Uhr in der Bahnhofstraße in Marburg.  Die Polizei ermittelt gegen den gleichaltrigen Widersacher und sucht Zeugen.

Bereits vor der Auseinandersetzung kam es in einer nahe gelegenen Diskothek zu ersten "Sticheleien". Später setzte sich der Streit auf dem Parkplatz rechts neben dem Hauptbahnhof fort. Dabei kassierte das mutmaßliche Opfer mehrere Schläge und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen für das Geschehen in dem Club und auf dem Parkplatz. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Verdächtiger mit Messer der Marke »Eigenbau«
MARBURG. Nach einem Vorfall am Sonntag kurz nach Mitternacht nahm die alarmierte Polizei einen alkoholisierten Mann in Gewahrsam. Bei Eintreffen der Streife hielt der mutmaßliche Täter ein Messer der Marke "Eigenbau" (Klinge mit Kunststoffband umwickelt) in der Hand. Unmittelbar danach klickten die Handschellen. Wie berichtet wurde, schrie der 32-Jährige in und vor dem Hauptbahnhof herum. Eine 22 Jahre alte Frau sprach den Mann auf sein Verhalten an und wurde sofort bedroht. Der 18-jährige Begleiter der Frau schritt ein und kassierte von dem Verdächtigen einen Ellenbogenschlag ins Gesicht. Anschließend soll der Tatverdächtige ein Messer gezogen und damit gedroht haben. Die Polizei sucht Zeugen, die näheren Angaben zu dem Geschehen in und vor dem Bahnhof machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Hoher Schaden an einem Audi A 4
KIRCHHAIN. Die gesamte Fahrerseite eines Audi A 4 zerkratzten Unbekannte zwischen Dienstag, 3. Oktober, 16 Uhr und Mittwoch, 4. Oktober, 8.15 Uhr in der Straße "Unterm Groth" in Kirchhain. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 1.500 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422-3041.

Euro-Palette samt Paket gestohlen

KIRCHHAIN. Gleich zwei Stellen kommen als Tatort für den Diebstahl einer Euro-Palette samt Paket am Montagnachmittag in der Kernstadt in Betracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Höchstwahrscheinlich schlugen die Diebe gegen 14:30 Uhr in der Bahnhofstraße in Nähe einer Apotheke zu. Der Zusteller lieferte Pakete aus und ließ sein Fahrzeug unverschlossen zurück. Später konnte sich der Fahrer an einen in unmittelbarer Nähe abgestellten weißen Transporter erinnern. Ob der Wagen mit dem Diebstahl in Verbindung steht, ist allerdings nicht bekannt. Als möglicher zweiter Tatort kommt die Sonnenallee infrage. Nach einer Zustellung gegen 16:30 Uhr fuhr der Zulieferer weiter, als sich die Schiebetür des Fahrzeuges öffnete. Wohlmöglich machte sich der Dieb bei der zweiten Auslieferung in der Sonnenallee ans Werk und ließ die Schiebtür nur angelehnt. Der Abtransport der Euro-Palette mit dem etwa 50 Kilogramm schweren Paket dürfte mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben zu dem weißen Transporter in der Bahnhofstraße machen? Wer hat verdächtige Personen/Fahrzeuge in der Bahnhofstraße und/oder Sonnenallee wahrgenommen? Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Peugeot brennt auf Bundesstraße 3
WEIMAR. Auf der Bundesstraße 3 in Höhe der Abfahrt Roth brannte am Mittwoch gegen 7 Uhr ein Pkw Peugeot komplett aus. Die Fahrbahn musste für Löscharbeiten der Feuerwehr in Fahrtrichtung Süden kurzzeitig gesperrt werden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden.

Polo ausgebrannt
WEIMAR. Am Montagnachmittag ging auf der Bundesstraße 255 in der Allnasenke ein VW Polo in Flammen auf. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab. Die Polizei geht bei dem Vorfall, der sich gegen 14:25 Uhr ereignete, von einem technischen Defekt aus.

Parkplatzrempler in Goßfelden
GOßFELDEN. Wahrscheinlich beim Ausparken touchierte ein Autofahrer zwischen Freitag, 29. September, 13 Uhr und Samstag, 30. September, 9 Uhr einen in der Sarnauer Straße in Goßfelden abgestellten blauen Golf vorne rechts. Der Schaden beläuft sich auf 750 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Weiße Farbe an Haus geschmiert
MARBURG. Mit weißer Farbe beschmierten Unbekannte Türen, Fenster und die Außenwand eines Mehrfamilienhauses in der Weidenhäuser Straße. Die Randalierer hinterließen bei dem Vorfall zwischen Freitag und Samstag einen Schaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Randalierer in der Oberstadt
MARBURG. Am Barfüßertor in Marburg warfen Rowdys zwischen Montag, 21 Uhr und Dienstag, 2 Uhr ein mobiles Verkehrsschild um. Dabei wurden ein Land Rover sowie ein BMW Mini in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421-4060.

Außenspiegel abgetreten
MARBURG. Am Pilgrimstein in Marburg traten Unbekannte zwischen Montag, 2. Oktober, 23.50 Uhr und Dienstag, 3. Oktober, 13.45 Uhr den Außenspiegel eines Audi A 4 ab. Die Randalierer hinterließen einen Schaden von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Roter Lack bleibt zurück
BREIDENBACH. Für einen Unfall, der in der Nacht zu Dienstag ereignete, kommen mehrere Örtlichkeiten infrage. Der beschädigte blaue Audi stand in dieser Zeit in Breidenbach in der Straße "Am Bahnhof", in der Bahnhofstraße sowie in Wolzhausen am Ortsausgang. Der Schaden vorne links beträgt etwa 300 Euro. Die Polizei sicherte rote Fremdfarbe an dem beschädigten Wagen. Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461-92950.

Mauer beschädigt
BURGHOLZ. Wahrscheinlich beim Vorbeifahren beschädigte ein unbekannter Autofahrer zwischen Mittwoch, 27. September, 16 Uhr und Donnerstag, 28. September, 18 Uhr eine Mauer in der Emsdorfer Straße Burgholz. Am Sockel entstand ein Schaden von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050.

Jugendliche werfen Heckscheibe an Taxi ein
KIRCHHAIN. Aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus erfolgte am Dienstag gegen 4 Uhr vor der sogenannten »Bullenhalle« in Kirchhain ein Schlag/ein Wurf gegen die Heckscheibe eines vorbeifahrenden Taxis. Dabei ging die Scheibe zu Bruch. Der Schaden beträgt 400 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zu den etwa sechs bis acht jungen Männern machen können. Höchstwahrscheinlich besuchten die Jugendlichen eine Veranstaltung in der Halle im Fasanenweg. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422-3041.

Autoaufbruch scheitert
STADTALLENDORF. Im Gustav-Heinemann-Weg in Stadtallendorf versuchte ein Dieb zwischen Sonntag, 1. Oktober, 15.30 Uhr und Montag, 2. Oktober, 16 Uhr einen schwarzen Mitsubishi aufzuhebeln. An der Fahrzeugtür entstand ein Schaden von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050.

Eine Kontrolle - Viele Straftaten
MARBURG. Roller und Kennzeichen geklaut, keinen Führerschein und Drogen dabei: Das ist die Bilanz einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 3 in Höhe der Abfahrt nach Frankenberg/Biedenkopf. Der 29-Jährige versuchte vergeblich, eine mitgeführte Zigarettenschachtel durch einen Wurf zu entsorgen. Die aufmerksamen Beamten fanden darin eine geringe Menge Cannabis. Wie eine Überprüfung des Rollers der Marke Explorer ergab, wurde dieser Anfang August vor dem Hauptbahnhof in Marburg gestohlen. Die Ermittlungen dauern an.

Taschendiebe unterwegs
WEHRDA. Wieder einmal wurde eine Seniorin Opfer von Taschendieben. Bei dem Vorfall am Freitag gegen 15:55 Uhr an der Obstauslage des Lidl-Marktes in der Straße »Am Kaufmarkt« geht die Polizei von zwei Tätern aus. Während ein Täter für die notwendige Ablenkung sorgte, griff der unbekannte Begleiter in die Handtasche. Ein etwa 45 bis 50 Jahre alter Mann stellte sich direkt neben die Frau, nahm sich ein Kästchen mit Früchten, »fuchtelte« mit den Händen wild herum und erweckte den Eindruck, als würden die Früchte zu Boden fallen. Die hilfsbereite Frau versuchte das Herunterfallen zu verhindern und hatte kurz danach den Eindruck, als sei ihre über der Schulter hängende Tasche leichter. Aus der Vorahnung wurde Sekunden später leider Gewissheit. Die 68-Jährige beklagt nun den Verlust ihrer Geldbörse samt Ausweispapieren und Bargeld. Von den Taschendieben fehlt jede Spur. Der Verdächtige mit osteuropäischem Erscheinungsbild, der direkt neben der Seniorin stand, ist etwa 178 cm groß. Er hat eine stämmige Figur, einem dicken Bauch, kräftige Arme sowie einen dunkelblonden Haarkranz. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem grünen Pullover. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421-4060.

Einbruch in Landmaschinenhandel
NIEDERWALGERN. Gewaltsam verschafften sich Unbekannte zwischen am vergangenen Wochenende Zugang in einen Landmaschinenfachbetrieb in der Gießener Straße in Niederwalgern. Die Einbrecher erbeuteten elf Stihl Motorsägen und zwei Batterieladegeräte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro. Die Ermittler hoffen nun darauf, dass Zeugen vor oder nach der Tat verdächtige Personen/Fahrzeuge wahrgenommen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421-4060.

Zweimal positiv getestet
GÖNNERN. In der Nacht zu Dienstag kontrollierte die Polizei im Ortskern von Gönnern einen 54-jährigen Autofahrer. Nach einem positiv verlaufenden Atemalkoholtest schlug auch der nachfolgende Drogenvortest an. Die Beamten veranlassten bei dem Fahrer eine Blutentnahme.

Unfall im Begegnungsverkehr - Drei Leichtverletzte
RÖMERSHAUSEN. Auf seiner Fahrt von Römershausen nach Bad Endbach geriet ein 20-Jähriger mit seinem Ford am Montag gegen 18.40 Uhr in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der junge Mann mit einem Peugeot. Er und die beiden 22 und 25 Jahre alten Frauen aus dem Peugeot erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Die Beteiligten wurden zur weiteren Behandlung von Rettungsteams in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. (ots | wal)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 15:52 Uhr
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24