Banner
Banner
Banner
KS: Pkw brennt; Unfall mit Tram; Einbrüche; Raub u.a. Drucken E-Mail
Montag, den 02. Oktober 2017 um 13:41 Uhr

SymbolfotoMit 2,2 Promille gegen Baum
BREUNA | KASSEL. Auf der Strecke zwischen Volkmarsen und Breuna wich am Samstag gegen 2 Uhr ein 24 Jahre alter Autofahrer aus Kassel einem Reh aus.

Dabei prallte er frontal gegen einen Bau und verletzte sich leicht. Mit seinen 2,2 Promille rief er noch selbst die Polizei an, was ihm eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins einbrachte. Der Sachschaden liegt bei ca. 6.000 Euro.

Golf brennt

KASSEL. Am Sonntagabend brannte in der Nahlstraße in Kassel ein VW Golf. Ein weiteres Fahrzeug wurde aufgrund der Hitze beschädigt. Die Polizei geht von einer technischen Ursache aus und beziffert den Schaden auf »mehrere Tausend Euro«. Die Kasseler Berufsfeuerwehr löschte das Fahrzeug, das vollkommen ausbrannte.

Beim Abbiegen mit Tram kollidiert
KASSEL. Auf der Frankfurter Straße kollidierte am Samstagnachmittag eine 46-jährige Autofahrerin beim Linksabbiegen in Höhe eines Lebensmittelmarktes mit einer in gleich Richtung fahrende Tram. Die 46-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Täter flieht ohne Beute
UNTERNEUSTADT. Auf der Schillerstraße in der Kasseler Neustadt ist am Samstag gegen 20:15 Uhr eine 60 Jahre alte Frau überfallen worden. Der Täter hatte versucht, der Frau den Rucksack vom Rücken zu entreißen. Da sich die 6ß-Jährige heftig zur Wehr setzte und laut schrie, ließ der Täter von ihr ab und ergriff die Flucht. Täterbeschreibung: 16 - 18 Jahre alt, ca. 1,70 - 1,75 m groß und kräftige Figur. Er soll ein nordafrikanischer Typ sein, der ein auffällig rundes Gesicht hat und akzentfrei deutsch sprach. Bekleidet war er mit einer grauen Wollmütze, einer dunklen Kapuzenjacke mit der Kapuze über der Wollmütze und einer dunklen Hose gewesen. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100.

Mehrere Einbrüche
KASSEL. Bei Einbrüchen in mehrere Büros in einem Geschäftsgebäude am Königsplatz in Kassel richteten die Täter einen Gesamtsachschaden in Höhe von knapp 10.000 Euro an. Der Einbruch erfolgte über die Eingangstür auf der rückwärtigen Gebäudeseite in Richtung der Mauerstraße, von wo aus die Täter in das Treppenhaus gelangten. Anschließend brachen sie auf sämtlichen Etagen in vier verschiedene Firmen- beziehungsweise Praxisräume ein. Aus einigen Büros erbeuteten sie Bargeld. Eine genaue Zusammenstellung der Beute hat die Polizei bislang nicht. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal)  

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. Oktober 2017 um 16:09 Uhr
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24