Kassel: Frau auf Friedrichsplatz begrapscht Drucken
Mittwoch, den 06. September 2017 um 13:50 Uhr

SymbolfotoKASSEL. Eine 33 Jahre alte Frau ist am Dienstag gegen 20:15 Uhr auf dem Fridrichsplatz in Kassel von zwei Männern unsittlich begrapscht worden. Sie konnte sich aus der Situation befreien, rannte in Richtung des Fridericianums und wandte sich völlig aufgelöst an den dortigen Sicherheitsdienst, wie ein Polizeisprecher in Kassel berichtet.

Die Sicherheitsleute nahmen sofort die Verfolgung nach den beschriebenen Männern auf und informierten auch dort patrouillierende Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Kassel. Sie waren es schließlich, die die beschriebenen jungen Männer nur Minuten nach dem Sexualdelikt erkannten und vorläufig festnahmen. Die zwischenzeitlich verständigten Beamten des Polizeireviers Mitte kamen kurz darauf ebenfalls hinzu und identifizierten die beiden Tatverdächtigen als zwei 18 und 19 Jahre alte Männer aus Belgien. Die Beamten brachten sie aufs Präsidium, wo sie im Anschluss an die ersten polizeilichen Maßnahmen die Nacht im Gewahrsam verbrachten. Im Laufe des Tages wird über ihren weiteren Verbleib entschieden. (wal | ots)

Banner

Share