Banner
Banner
Banner
Festnahme nach erweitertem Suizid in Marburg Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. August 2017 um 13:33 Uhr

©Symbolfoto: nh2422-jährigen Helfer verhaftet
MARBURG.
Gut acht Wochen nach dem erweiterten Suizid im Marburger Südviertel haben Polizisten einen 22 Jahre alten Mann festgenommen. Er Soll den Vater (52) zur Wohnung seiner Ex-Frau begleitet und ihm die Waffe gegeben haben.

Der 52-Jährige schoss auf seine Tochter und tötete sie. Seine Frau verletze er mit Schüssen aus dem Revolver lebensbedrochlich. Anschließend erschoss sich der Täter. Der nun Verdächtige 22-Jährige soll den Vater an den Tatort begleitet und ihm die Waffe überlassen haben. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an. »Wir kamen durch die Auswertung von Spuren am Tatort und an der Tatwaffe sowie durch Zeugenaussagen auf die Spur des 22-Jährigen«, wie ein Polizeisprecher in Marburg sagt. (wal)

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
MR: 52-Jähriger tötet Tochter und verletz Ex-Frau

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24