Banner
Banner
Banner
MR: Brände; Krawalle; Steinwurf Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. August 2017 um 09:19 Uhr

©SymbolfotoWerkstatt steht in Flammen
ECKELSHAUSEN.
In der Nacht zu Donnerstag brannte es in einer Werkstatt in der Kirchstraße in Eckelshausen. »Bei Eintreffen der Feuerwehr gegen 2:30 Uhr stand die Werkstatt komplett in Flammen«, wie ein Polizeisprecher in Marburg informiert.

Die für die Löscharbeiten erforderliche Sperrung der Bundesstraße 453 dauerte bis 6 Uhr an. Derzeit löscht die Feuerwehr noch kleinere Brandnester in der Halle. Der Schaden dürfte aufgrund des Vollbrandes nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich liegen. Da das Betreten des Gebäudes bislang noch nicht möglich war, gibt es auch noch keine Angaben zur Brandursache. Die Brandermittler der Kriminalpolizei Marburg werden die Ermittlungen übernehmen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist über Personenschäden nichts bekannt.

Krawall in der Oberstadt
MARBURG. Eine Zeugin hörte in der Nacht zum Donnerstag gegen 4:35 Uhr in der Oberstadt Schreie auf der Straße und schaute aus dem Fenster. Sie sah eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die sie allerdings nicht näher beschreiben konnte. Die von der Polizei angetroffenen drei mutmaßlichen Opfer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren zeigten sich nicht sehr kooperativ und trugen nichts zur Aufklärung des Vorfalls bei. Sie gaben weder eine Täterbeschreibung noch eine Fluchtrichtung ihrer Gegner an. Sie machten lediglich die Aussage, dass sie durch drei bis fünf ihnen unbekannte Männer angegriffen worden seien und Schläge und Tritte erhielten. Auf einen Rettungswagen verzichteten die Männer. Die Polizei ermittelt trotzdem wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06421-4060.

Steinwurf zerstört Fenster
MARBURG. In der Nacht zum Donnerstag flog ein Stein gegen ein Fenster eines Studentenwohnheims im Hainweg in Marburg und verursachte einen Schaden von mindestens 1.500 Euro. Der Täter entkam unerkannt. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen insbesondere in der Zeit von Mitternacht bis 09:45 Uhr. Polizei Marburg, Tel. 06421-4060.

Stoppelacker brannte
SIMTSHAUSEN. Polizei und Feuerwehr waren am Mittwoch gegen 17:30 Uhr wegen eines Brandes auf einem Feld zwischen Simtshausen und Wollmar im Einsatz. Aus noch unbekannten Gründen war auf einem abgeernteten Strohacker ein Feuer entstanden. Die Feuerwehr löschte die betroffene knapp 2.000 Quadratmeter große Fläche. Ein weiterer Schaden entstand nicht. (ots | wal)

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. August 2017 um 20:04 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24