Banner
Banner
Banner
Homberg: 20-Jähriger auf Weinfest schwer verletzt Drucken E-Mail
Montag, den 07. August 2017 um 15:24 Uhr

SymbolfotoHOMBERG/EFZE. Auf dem Homberger Weinfest im Stadtpark sollen am Samstag zwei Afrikaner einen 20-jährigen Homberger schwer verletzt haben. Zu der Auseinandersetzung kam es kurz nach Mitternacht.

Der 20-Jährige geriet mit den beiden etwa 20 Jahre alten Männern in Streit. Einer der beiden schlug ihm im Verlauf der Auseinandersetzung eine Glasflasche so fest auf den Kopf, dass diese zerbrach. Anschließend stach er mehrfach mit der zerbrochenen Flasche auf den Oberkörper und Hals des 20-Jährigen ein, wodurch dieser tiefe Schnittwunden erlitt.
Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann zur stationären Behandlung in das Asklepios Schwalm-Eder-Klinikum nach Ziegenhain. Die beiden Täter sind flüchtig, wie Polizeisprecher Markus Brettschneider am Montag berichtet.

Bei den beiden unbekannten Tätern soll es sich um zwei ca. 20-jährige Afrikaner gehandelt haben. Die Homberger Kripo sucht Zeugen, Tel. 05681-7740- (wal)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24