Banner
Banner
Banner
Tatort A49: Genötigt und beleidigt Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 16:29 Uhr

SymbolfotoBAUNATAL. Eine Autofahrerin (25) aus Kassel soll am Montag auf der A49 von einem 44 Jahre alten Audi-Fahrer aus dem Schwalm-Eder-Kreis im Bereich der Ausfahrt Baunatal-Mitte zunächst ausgebremst, zum Anhalten gezwungen und dann übel beleidigt worden sein, wie die Polizei berichtet.

Wie sie der Polizei sagte, sei sie gegen 19 Uhr auf dem Weg von Kassel nach Baunatal gewesen. Im Baustellenbereich soll sie der Fahrer des grauen Audi durch sehr dichtes Auffahren zunächst genötigt haben. Nachdem sie daraufhin den Fahrstreifen wechselte und beim Überholen des Audis dem Fahrer ihren Unmut bekundet habe, soll der sich mit seinem Wagen vor sie gesetzt und so ausgebremst haben, dass sie eine Vollbremsung hinlegen musste. Anschließend habe der Mann sich mit seinem Auto in der Ausfahrt Baunatal-Mitte, an der sie von der Autobahn fuhr, quer gestellt und ihr die Weiterfahrt blockiert. Daraufhin soll er ausgestiegen sein, sie heftig beleidigt und zudem versucht haben, ihre verschlossene Fahrertür zu öffnen. Nach dem Vorfall sei der Fahrer mit seinem Audi dann rückwärts aus der Ausfahrt auf den Verzögerungsstreifen der Autobahn und anschließend auf der A49 weiter in Richtung Süden gefahren.

Die Beamten der Polizeiautobahnstation bitten Zeugen, die den Vorfall oder das Rückwärtsfahren des Audis auf die Autobahn beobachtet haben, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots | wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24