Banner
Banner
Banner
HEF: Einbrüche; Gedroht und randaliert u.a. Drucken E-Mail
Montag, den 15. Mai 2017 um 12:02 Uhr

SymbolfotoBetrunkener drohte
BAD HERSFELD. In einer Schrebergartenanlage in der Straße »Auf der Unteraue« in Bad Hersfeld soll am Samstagmorgen ein 46-jähriger Hersfelder mehrere Kleingartenbesitzer bedroht und eine Gartentür zu einer Schrebergartenparzelle eingetreten haben.

Er wurde von einer alarmierten Funkstreife festgenommen und musste seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle der Polizeistation ausschlafen.

Jugendliche Randalierer ermittelt
NIEDERAULA. Nach rund drei Monaten hat die Polizei drei Jugendliche aus Bad Hersfeld, Ludwigsau und Eiterfeld ermittelt, die am Sonntag, 26. Februar für einen mehrstündigen Internetausfall verantwortlich sein sollen. »Sie hatten offenbar ihre überschüssige Energie unter anderem an den Antennen der Sendeanlage abgelassen«, so ein Polizeisprecher am Montag in Bad Hersfeld. Aber auch mehrere Sachbeschädigungen und Diebstähle aus dieser Zeit soll das Trio begangen haben. So sollen sie mit ihren Mofas durch die Waldgebiete rund um Holzheim, Mengshausen und Hermannsspiegel gefahren sein, warfen zwischendurch auch einen Hochsitz um, zerstörten ein Weidezaungerät und brachen in eine Gartenhütte ein. Diese sollen sie komplett durchsucht und einige Dinge, wie eine Gaslampe und Campingzubehör, entwendet haben. Nebenbei entdeckten sie im Wald eine Wildkamera eines Jägers und nahmen vermutlich auch diese mit. Offenbar fürchteten die Jugendlichen, dass sie durch besagte Wildkamera aufgenommen und dadurch ermittelt werden könnten. Die Versicherungskennzeichen ihrer Mofas sollen sie mit Klebeband unkenntlich gemacht haben. Gegen die Jugendlichen wurden Strafverfahren wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und vor allem wegen Störung von Telekommunikationsanlagen eingeleitet. Darüber hinaus hat insbesondere die geschädigte Telekommunikationsfirma Schadenersatzforderungen angekündigt, die sich auf mehrere Tausend Euro belaufen sollen.

Hocher Schaden bei versuchtem Einbruch
RONSHAUSEN. In der Straße »Am Nöstebach« in Ronshausen versuchten in der Nacht zu Sonntag Unbekannte in ein Wohnhaus einzubrechen, was ihnen nicht gelang. »Es entstand erheblicher Sachschaden«, wie ein Polizeisprecher in Bad Hersfeld informiert.

Tresor aufgeflext
BAD HERSFELD. In der Nacht zum Samstag wurde in eine Firma in der Landecker Straße eingebrochen. Die Täter flexten mit einem Trennschleifer einen Tresor auf und stahlen eine Geldtasche mit mehreren Hundert Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Glasscheibe am Taubenturm eingeworfen
BAD HERSFELD. Vermutlich in der Nacht zum Samstag zerstörten Randalierer eine Glasscheibe an dem Taubenturm am Schillerplatz in Bad Hersfeld. Dabei entstand Sachschaden in nicht bekannter Höhe. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Einbruch in Kindergarten und beim VDK
BAD HERSFELD. In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in den Kindergarten und in die im gleichen Haus befindlichen Büroräume des VdK in der Hainstraße in Bad Hersfeld ein. Der oder die Täter durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320. (ots)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24