Banner
Banner
HEF: Kirmesschlägereien; Unfälle u.a. Drucken E-Mail
Samstag, den 13. Mai 2017 um 08:39 Uhr

SymbolfotoGegen Gartenmauer – Drogen dabei
RABOLDSHAUSEN. Ein bislang unbekannter Golf-Fahrer prallte am Samstag gegen 1:55 Uhr im Mühlenweg in Raboldshausen gegen eine Gartenmauer und haute dann ab. Das Fahrzeug war nicht zugelassen, wie sich herausstellte.

Die Polizei sucht den Fahrer und bittet um Hinweise, Tel. 06621-9320. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Im Zuge der Ermittlungen zur Unfallflucht fiel den Beamten in Raboldshausen ein Roller mit zwei 29 und 30 Jahre alten Männern aus Neuenstein auf. Versicherungsschutz und Zulassung des Rollers sind noch nicht geklärt. Beide standen sichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und hatten auch Drogen dabei. Eine Blutentnahme auf der Dienststelle in Bad Hersfeld und entsprechende Anzeigen folgten.

Körperverletzungen und Beleidigungen
LANDERSHAUSEN. Auf der Kirmes in Landershausen kam es in der Nacht zu Samstag zu vier Körperverletzungen und einer Beleidigung unter männlichen Kirmesbesuchern. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Streitigkeiten auch in Beiershausen
BEIERSHAUSEN. Zur Kirmes in Beiershausen waren Polizisten nach 4 Uhr zweimal gerufen worden. Hier konnten keine Opfer ausfindig gemacht werden.

Frau auf Tegut-Parkplatz von Pkw erfasst
BAD HERSFELD. Bei einem Unfall vor dem Tegut-Markt auf dem Rechberg-Gelände in Bad Hersfeld wurde eine 51 Jahre alte Frau aus Bad Hersfeld bei einem Unfall leicht verletzt. Sie lud ihren Einkauf in den Kofferraum ihres Pkw, als eine 45-Jährige aus Heringen aus einer Parkbucht rückwärts ausparkte und die 51-Jährige im Bereich der Beine zwischen beiden Fahrzeugen kurzzeitig einklemmte. Ein Rettungsteam brachte die Hersfelderin in das Klinikum. Sachschaden entstand keiner.

Wildunfälle
FRIEDEWALD. Am Freitagabend um 21:55 Uhr stieß ein 44-jähriger Autofahrer aus Suhl auf der Bundesstraße 62 in Höhe der Abfahrt Friedewald mit einem Reh zusammen. Am Kleinbus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Reh verendete.

WILDECK. Auf der Landesstraße zwischen Ronshausen und Wildeck erfasste am Freitag gegen 23:05 Uhr ein 36-Jähriger aus Wildeck ein Wildschwein. Das Tier lief verletzt in den Wald. An dem Pkw des Wildeckers entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro. (wal)

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24