Banner
Banner
Osthessen: »Speedmarathon« wenig nachhaltig Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. April 2017 um 17:17 Uhr

SymbolfotoMercedesfahrer 73 km/h zu schnell
BAD HERSFELD. Nur einen Tag nach dem »Speedmarathon« scheint das Thema Geschwindigkeit aus den Köpfen vieler Autofahrer wieder verschwunden zu sein.

Bei einer Messung der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld am Donnnerstag auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld überschritten von 5.300 gemessenen Fahrzeugen 460 Fahrzeugführer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

Während die Verstoßquote beim gestrigen »Speedmarathon« bei nur 3,7 Prozent lag, stieg sie einen Tag später wieder auf 8,7 Prozent an. Spitzenreiter war der Fahrer eines Mercedes-Benz aus Frankfurt, der statt erlaubter 100 km/h mit 173 km/h gemessen wurde. Mögliche Konsequenzen: 600 Euro Bußgeld, 2 Punkte und drei Monate Fahrverbot. (wal | ots)

Share
 

Kommentare

 
-13 # ziegenhainer 2017-04-20 18:59
Man möge ihm verzeihen.Er hatte wohl eine Erleuchtung als er den Stern sah.
Dem Administrator melden
 
 
-6 # K.Lauer 2017-04-21 11:59
Dummkopf!
Diese notorische und sinnlose Raserei kostet immer wieder Menschenleben und bringt nichts als Wut und Trauer. Aber ich zünde gern für sie eine Kerze an. wegen der Erleuchtung!
Dem Administrator melden
 
 
-5 # Jogi 2017-04-21 13:44
Trifft keinen Armen. Habe kein Mitleid. Ist eigentlich noch viel zu wenig.
Dem Administrator melden
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24