Banner
Banner
KS: Dealer verletzt Polizisten; Brand im Kraftwerk Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. April 2017 um 17:05 Uhr

Symbolfoto19-Jähriger verletzt zwei Polizisten
KASSEL. Ein 19 Jahre alter Kasseler hat am Mittwochabend bei seiner Festnahm in der Kasseler Innenstadt zwei Polizisten verletzt. Die Zivilstreifen hatten den 19-Jährigen in seinem BMW gegen 19:45 Uhr in der Neuen Fahrt angehalten. Beim Herantreten an den Wagen schlug ihnen sofort starker Marihuana-Geruch entgegen.

In einem Rucksack fanden sie dann eine Plastiktüte mit den 65 Gramm Marihuana. Der 19-Jährige versuchte daraufhin vergeblich einem der Beamten die Tüte zu entreißen und damit zu flüchten. Als sie den jungen Mann aufhielten und festnahmen, schlug und trat er heftig um sich. Dabei verletzte er einen der Polizisten durch einen Tritt am Bein, der andere Beamte zog sich durch die Gegenwehr Verletzungen am Rücken zu. Bei der Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten anschließend auch einen Baseballschläger, den sie wegen des bereits gezeigten Verhaltens seines Besitzers vorsorglich sicherstellten. Wie sich später auf der Dienststelle herausstellte, hatte der wegen Gewaltdelikten bei der Polizei bekannte 19-Jährige zumindest nüchtern am Steuer seines Autos gesessen. Sowohl Drogen- als auch Alkoholtest bei ihm verliefen negativ. Er muss sich nun wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten.

Feuer im Kraftwerk
NIEDERZWEHREN. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem größeren Brand in einem Gebäudeteil des Kraftwerks an der Dennhäuser Straße in Kassel-Niederzwehren. Dies führte zu einer Verrauchung im Gebäude und zu einem offenen Feuer. Durch die schnelle Alarmierung der Feuerwehr konnte der Schaden auf das die Turbine umgebende Dämmmaterial begrenzt werden. Neben der Brandbekämpfung und Entrauchung des Gebäudes musste Dämmmateriel kontrolliert und von der Feuerwehr entfernt werden. Diese Maßnahmen gestalteten sich sehr zeitaufwändig. Vier Einsatzkräften unter Atemschutz waren hierfür eingesetzt. Im Nahbereich der Turbine durfte kein Wasser als Löschmittel eingesetzt werden: Die Feuerwehr Kassel alarmierte zur Einsatzstelle den Abrollbehälter Sonderlöschmittel nach, um ausreichend Löschpulver vor Ort zu haben. Die Turbine wurde vom Betreiber außer Betrieb genommen. Unterstützung erhielt die Berufsfeuerwehr Kassel von ehrenamtlichen Brandschützern der Freiwilligen Feuerwehr Niederzwehren. Die verwaiste Feuerwache 2 wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Nordshausen besetzt. Der Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden. (wal | pm | ots)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24