Banner
Banner
Banner
B83: Polizei sucht gefährlichen Lkw-Fahrer Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 17:33 Uhr

SymbolfotoGUXHAGEN. Die Polizei ermittelt in einem Fall der Straßenverkehrsgefährdung und sucht dringend nach Zeugen. Tatort war die B83 zwischen Grebenau und Guxhagen. Am heutigen Mittwoch um 9:13 Uhr fuhren dort mehrere Fahrzeuge hinter einem langsam fahrenden Fahrzeug der Straßenmeisterei in Richtung Guxhagen.

Aufgrund der Verkehrssituation - Linkskurve mit anschließender  Steigung – blieben die Fahrzeuge hinter dem Straßenmeistereifahrzeug. Von ganz hinten zog dann ein Sattelzug an der kompletten Schlange vorbei. Von vorne, aus Richtung Guxhagen, kam ein schwarzer Kleinwagen - ähnlich VW Lupo entgegen. Nach Angaben der Zeugen musste dieses Fahrzeug sehr stark abbremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Der Sattelzug ist dann knapp vor dem Straßenmeistereifahrzeug eingeschert und später in Guxhagen auf die A7 in Richtung Kassel gefahren. Nach Angaben der anzeigenden Zeugen war der Sattelauflieger rot mit weißer Schrift »Spedition Pöttmesser«. Die Polizei in Melsungen bittet den Fahrer des schwarzen Kleinwagens, welcher stark abbremsen musste, sowie weitere Zeugen, sich bei der Polizeistation unter Tel.: 05661/70890 zu melden. (wal | ots)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24