Banner
Banner
Banner
KS: Brände; Einbrecher; Dealer; Marianne E. vermisst Drucken E-Mail
Montag, den 09. Januar 2017 um 13:48 Uhr

SymbolfotoNoch keine Spur von Marianne E. (Hinweis: Die Vermisste ist tot aufgefunden worden; das Bild haben wir entfernt: https://goo.gl/UY2KlE)
GROßENRITTE. Marianne E. (59) aus Baunatal-Großenritte wird weiterhin vermisst. Auch die am Freitag fortgesetzte Suche, bei der auch wieder ein Hubschrauber zum Einsatz kam, führte nicht zum Erfolg. »Das Hinweisaufkommen in diesem Fall ist bislang leider sehr gering«, wie ein Polizeisprecher informiert.

Die wenigen eingegangenen Hinweise brachten zudem keine neuen Erkenntnisse über einen möglichen Aufenthaltsort der Vermissten. Auch konnte bisher nicht zweifelsfrei nachvollzogen werden, welche Kleidung Marianne E. trug, als sie ihre Wohnung in Großenritte im Laufe der Nacht zum Donnerstag verließ. Marianne E. kann wie folgt beschrieben werden: Sie ist 1,56 Meter groß, hat eine normale Statur und auberginefarbene kurze Haare. Besonders auffällig ist ihre Brille mit rotem Gestell. Wie bislang bekannt ist, verließ sie die Wohnung offenbar mit weißen Clogs von Birkenstock an den Füßen und dürfte zudem ein schwarzes Lederband mit einer ca. 2,5 cm großen goldenen Kugel um den Hals tragen. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100.

Brände wurden absichtlich gelegt
WESERTOR.
Die Brände in der Nacht zu Sonntag in einem Mehrfamilienhaus und in einem Container im Bleichenweg in Kassel Wesertor (wir berichteten), wurden absichtlich gelegt. Die Polizei geht bislang von ein und denselben Täter aus. In beiden Fällen brannten Säcke mit Aktkleidern. Der Sachschaden liegt bei 10.000 Euro. Um 3 Uhr brannten im Treppenhaus im Bleichenweg 2 mehrere Altkleidersäcke, die im Dachgeschoss abgestellt waren. Infolge des Brandes sind Flurwände sowie eine Metalltür und ein Stromverteilerkasten beschädigt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass dieser Brand zuerst gelegt worden war. Anschließend dürfte der bislang unbekannte Täter das Haus verlassen haben und ein weiteres Feuer, unmittelbar vor dem Haus, gelegt haben. Dabei steckte er ebenfalls Altkleider in Plastiksäcken an, die allerdings in einem Container abgelegt waren. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte eine Beschädigung am Container. Vom Täter keine Spur. Auch die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zum Erfolg. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100.

Bekannter wieder frei
KASSEL. In der Dresdner Straße in Kassel kontrollierten Polizisten am Sonntagmorgen einen alten Bekannten. Der 30-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis war in der Vergangenheit wegen Drogen- und Gewaltdelikten mehrfach aufgefallen. Diesmal fanden die Beamten in dem mit vier Personen besetzten Pkw über 1.000 Euro Bargeld und knapp 200 Gramm Marihuana. Der 30-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des illegalen Handels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verantworten. Die Staatsanwaltschaft setzte ihn aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß.

Tresor aus Wand gehebelt
FORSTFELD. In der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen waren bislang Unbekannte in einen Einfamilienhaus im Eibenweg in Forstfeld. Die Täter hatten die Haustür aufgebrochen, das Haus nach Beute durchsucht und auch einen Tresor aus einer Wand gehebelt. Zur Höhe des Schadens und zum Wert der Beute machte die Polizei keine Angaben. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100.

Lieferant vertreibt Einbrecher
NIEDERZWEHREN. Am Montag gegen 2:30 Uhr hat ein Lieferant an einer Tankstelle auf dem Gelände eines Einkaufszentrums an der Frankfurter Straße zwei mit Sturmhauben maskierte Einbrecher überrascht und mit seiner Ankuft in die Flucht geschlagen. Die Unbekannten hatten versucht, die Tür an der Gebäuderückseite aufzubrechen. Neben mehreren frischen Hebelspuren im Bereich des Türschlosses fanden die alarmierten Polizisten auch eine Tasche mit Werkzeug, die die Täter dort auf der Flucht zurückgelassen hatten. Der Schaden leigt bei 500 Euro. (wal | ots)

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
Wesertor: Altkleider brannten im Treppenraum

Share
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 18:29 Uhr
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24