Banner
MR: Brand; Unfälle; Alkoholfahrt; Sternsinger Drucken E-Mail
Freitag, den 06. Januar 2017 um 09:26 Uhr

nh24-polizeireport-MarburgZeugen nach Brand gesucht
DAUTPHE. Nach einem Brand im Außenlager eines Lebensmittelmarktes ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung und sucht nach drei jungen Zeugen. Das Feuer brach am Donnerstag, 5. Januar zwischen 14:40 und 15:20 Uhr in einem Gitterverschlag in der Industriestraße aus. Dabei brannten drei Rollcontainer mit Leergut ab.

Zudem entstand leichter Sachschaden an der aus Holz bestehenden Dachkonstruktion. Die Feuerwehr Dautphe löschte den Brand ab und verhinderte so ein weiteres Ausbreiten der Flammen. Der Schaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf 500 Euro. Die Polizei sucht nun nach drei Kindern/Jugendlichen, die das Feuer beim Marktleiter meldeten und als Zeugen gehört werden sollen. Die Teenager werden gebeten, sich über die Eltern mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Zeugen, die nähere Angaben zu dem Vorfall machen können, melden sich bitte bei der Kripo in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Beifahrerin leicht verletzt
HALSDORF. Bundesstraße 3: Leichte Verletzungen erlitt die 22-jährige Beifahrerin eines BMW bei einem Unfall am späten Donnerstagabend auf der Bundesstraße 3. Der 18 Jahre alte Fahrer war gegen 22:25 Uhr mit seinem Wagen von Marburg in Richtung Kassel unterwegs. Wegen fehlender Ortskenntnis und Dunkelheit erkannte der junge Mann den vor ihm auftauchenden Kreisel zu spät. Beim Bremsen geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und krachte in die Leitplanke. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 8.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste abgeschleppt werden.

Lieferwagen nach Unfall gesucht
MARBURG. Landesstraße 3088: Nach einem Unfall am Mittwochabend gegen 19 Uhr auf der Landesstraße 3088 zwischen Bauerbach und Marburg sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Lieferwagens. Wie berichtet wurde, war der Unbekannte mit seinem Wagen, ähnlich einem Sprinter, von Marburg in Richtung Bauerbach unterwegs. Als letztes Fahrzeug einer Kolonne setzte er zum Überholen an und zog leicht nach links auf die Gegenspur. Dabei touchierte er den Außenspiegel sowie die Fahrerseite eines entgegenkommenden Ford Kuga. Nach der Kollision fuhr er einfach weiter. Der Schaden an dem Kuga beträgt 1.200 Euro. Zeugen/Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfall und dem Lieferwagen machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Polizei stoppt betrunkenen Fahrer
BIEDENKOPF. Am Donnerstagnachmittag stoppte die Polizei einen 58-jährigen Autofahrer in der Innenstadt. Der erheblich unter Alkoholeinwirkung stehende Mann musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen und den Führerschein abgeben.

Sternsinger bei der Polizei
MARBURG. Alle Jahre wieder besuchen Kinder die Polizei in Marburg, um für die gute Sache zu sammeln. Am Donnerstagnachmittag begrüßte erstmals der Leiter der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, Polizeidirektor Manfred Kaletsch, Mädchen und Jungen der Katholischen Pfarrgemeinde St.Michael und St. Elisabeth aus Schröck.

In seiner Begrüßung lobte Polizeidirektor Kaletsch ausdrücklich das Engagement der Kinder und deren Begleiter, die in diesem Jahr unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit!" von Haus zu Haus ziehen, um ehrenamtlich Not leidenden Menschen zu helfen. Zahlreiche Angestellte und Beamte nahmen an der Veranstaltung teil und freuten sich über die Liedbeiträge der Kids im Foyer der Direktion. Der "offizielle Teil" endete mit dem Anbringen der Kreidezeichen "C+M+B" den Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" und der Übergabe einer Geldspende. Glänzende Augen gab es bei der anschließenden Führung durch das Haus.

Wie in den Jahren zuvor, fühlten sich die Kinder von den Haftzellen magisch angezogen. Die Vorführung von Polizeioberkommissar Michael Klein und seinem Diensthund Rusty rundete das kleine Programm ab. Sichtlich zufrieden machten sich die Spendensammler mit einigen kleinen Präsenten auf den Weg zur nächsten Segnung.

BMW gestohlen - Zeugen gesucht
SICHERTSHAUSEN. Unbekannte stahlen zwischen Donnerstag, 23:45 Uhr und Freitag, 7:25 Uhr in der Steinackerstraße einen blauen BMW mit den amtlichen Kennzeichen, MR-DG 2011. Eine Zeugin hörte gegen 1 Uhr Motorengeräusche, die mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten. Die Fahnder hoffen nun darauf, dass Zeugen den Pkw im Wert von 15.000 Euro nach der Tatausführung gesehen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel 06421- 4060. (ots)

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24