Banner
Vermisster Hephata-Bewohner wohlauf Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 02:49 Uhr

Einsatzbesprechung am ELW ©Foto: nh24 | Wittke-FotosTREYSA. Glückliches Ende einer Vermisstensuche in Treysa. Irgendwann am Montagabend machte sich ein 28-jähriger Bewohner Hephatas, nur mit einem Schlafanzug bekleidet, auf einen unbekannten Weg.

Ein Suchtrupp der Feuerwehr Ziegenhain fand ihn Stunden später, um kurz vor 2:30 Uhr, unterkühlt, aber wach und ansprechbar, im Bereich Sachsenhäuser Straße Ecke Grüner Weg auf.

Bis dahin hatten mehr als 100 Feuerwehrleute aller Einsatzabteilungen Schwalmstadts und Polizisten das Hephata-Gelände, dessen Umgebung und Treysa nach dem 28-Jährigen abgesucht. Weitere Helfer waren bereits alarmiert. Darunter ein Polizeihubschrauber aus Egelsbach, Rettungshundestaffeln und Verpfelgungseinheiten für die eingesetzten Suchmannschaften.

Ein Rettungsteam und ein Notarzt untersuchten den 28-Jährigen. Er war nicht so stark unterkühlt, dass eine Behandlung im Krankenhaus nötig gewesen wäre. (wal)

Share
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Januar 2017 um 10:41 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24