Banner
Banner
Banner
KS: Zahlreiche Brände; Spiegel abgetreten; Raub Drucken E-Mail
Montag, den 02. Januar 2017 um 12:41 Uhr

Symbolfoto25-Jährige bei brutalem Raub verletzt
NORD. In der Kasseler Nordstadt ist am Freitag eine 25-Jährige bei einem Handtaschenraub leicht verletzt worden. Sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Täter ist sehr schlank, ca. 22 bis 27 Jahre alt und 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß.

Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, einer schwarzen Kappe und einem dunkelblauen, ins Gesicht gezogenen Schal. Ein Bewohner des am Tatort in der Helmholtzstraße, Ecke Friedrich-Wöhler-Straße, liegenden Mehrfamilienhauses war gegen 19:30 Uhr durch die Hilferufe der 25-Jährigen auf die Tat aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert. Bei Eintreffen der Polizei stand das Opfer sichtlich unter Schock und hatte Abschürfungen an den Händen. Wie sie der Polizei sagte, war sie zur Tatzeit im Hof des Mehrfamilienhauses unmittelbar vor der Haustür beraubt worden. Zunächst habe sie dort plötzlich einen Schlag gegen den Hinterkopf bekommen. Dann habe der Täter, der sich ihr offenbar zuvor von hinten unbemerkt angenähert hatte, heftig an ihrer Handtasche gerissen. Da sie diese aber festhielt, habe der Mann sie mehrfach geschubst, bis sie schließlich zu Boden fiel und die Tasche losließ. Der Täter sei daraufhin mit ihrer schwarzen Lederhandtasche mit silberfarbenen Nieten am Henkel in Richtung Bunsenstraße geflüchtet. In der Tasche habe sich ihr rosafarbenes Portemonnaie, verziert mit Blumen, dem Eiffelturm und der Aufschrift Paris, mitsamt Bargeld und Ausweispapieren befunden. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

Opfer steht nach versuchtem Raub unter Schock
KASSEL. In der Nacht zum Montag kam es zu einem versuchten Handtaschenraub auf der Fuldabrücke. Dabei soll der bislang unbekannte Täter einer 33-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und mehrfach vergeblich versucht haben, ihr die Tasche zu entreißen. Da das Opfer aufgrund der Tat unter Schock stand, liegt bislang keine genauere Beschreibung des Täters vor. Die unter dem Eindruck der Tat stehende 33-Jährige war zunächst nach Hause gegangen und hatte erst etwa eine halbe Stunde später die Polizei alarmiert. Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, gestaltete sich die Befragung des geschockten Opfers zudem aufgrund sprachlicher Barrieren schwierig. Mithilfe eines übersetzenden Bekannten konnte die Streife ermitteln, dass sich die Tat offenbar gegen 1:30 Uhr auf der Fuldabrücke ereignet hatte. Der Täter soll mehrfach versucht haben, der 33-Jährigen die Handtasche zu entreißen und ihr dabei auch einmal mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Da sie die Tasche aber trotzdem festhalten konnte, sei der Unbekannte ohne Beute geflüchtet. Sie könne nur sagen, dass es sich bei diesem um einen Mann gehandelt hatte.

An zehn Autos Spiegel abgetreten
HARLESHAUSEN.
In der Nacht zu Neujahr haben bislang unbekannte Randalierer in der Daspelstraße in Kassel Harleshausen an insgesamt zehn Autos die Außenspiegel abgetreten. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 5.000 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen 0:30 Uhr und 6:15 Uhr.

Zahlreiche Brände durch Feuerwerk

KASSEL | AHNATAL | VELLMAR |  IMMENHAUSEN. Bei mehreren Bränden in der Nacht zu Neujahr entstand ein Schaden von gut 60.000 Euro. Zudem wurde ein 32 Jahre alter Mann in Ahnatal leicht durch Rauchgase verletzt.

Zu Gebäudeschäden war es auch bei drei weiteren Bränden in Kassel-Forstfeld, Vellmar und Immenhausen-Holzhausen am Neujahrsmorgen gekommen. In diesen drei Fällen dürften nach den ersten Erkenntnissen vermutlich Feuerwerkskörper die Ursache gewesen sein. Auch gut ein halbes Dutzend Mülltonnenbrände in Stadt und Landkreis sowie ein brennendes Auto in Baunatal-Großenritte (wir berichteten hier: https://goo.gl/1JRrRw) sind offenbar auf Silvesterfeuerwerk zurückzuführen.

Um kurz nach Mitternacht war es zunächst vermutlich durch eine Silvesterrakete zu dem Brand einer Gartenhütte in der Hauffstraße in Vellmar gekommen. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch die Fassade des angrenzenden Wohnhauses beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Vellmar hatte ein Übergreifen auf das Haus jedoch verhindern können. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der am Brandort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord auf mindestens 5.000 Euro.

Zur gleichen Zeit musste auch die Feuerwehr der Stadt Kassel in den Stadtteil Forstfeld ausrücken. In der Heinrich-Steul-Straße war es ebenfalls offenbar durch eine Silvesterrakete zum Brand auf einem Balkon gekommen, wodurch die Fensterscheibe zerbarst und das angrenzenden Wohnzimmer in Mitleidenschaft gezogen wurde. In diesem Fall war ein Schaden von ca. 25.000 Euro entstanden. In Immenhausen-Holzhausen waren am Neujahrsmorgen um kurz nach 7 Uhr Mülltonnen vor der Garage auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Osterbergstraße in Brand geraten. Das Feuer griff anschließend auf das Dach des Garagengebäudes über und musste von den Freiwilligen Feuerwehren aus Immenhausen und Holzhausen gelöscht werden. Auch in diesem Fall haben sich den am Brandort eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Den Schaden beziffern sie auf ca. 8.000 Euro.

Zu dem Brand in der Kasseler Straße in Ahnatal-Weimar war es am Sonntag gegen 7:20 Uhr gekommen. Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache zwischen einem am Einfamilienhaus abgestellten Wassertank und der Hausfassade ausgebrochen und hatte von dort über die Regenrinne bereits auf die Dachsparren übergegriffen. Bei ersten Löschversuchen war der 32-Jährige leicht verletzt worden. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Ahnatal hatte den Brand anschließend löschen und ein weiteres Ausbreiten verhindern können. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24