Banner
WMK: Brand; Unfälle; Wildunfälle; BMW zerkratzt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 10:22 Uhr

SymbolfotoMann bei Wohnungsbrand verletzt
ESCHWEGE. Im Dachgeschoß eines Wohnhauses in der Elsa-Brandström-Straße in Eschwege kam es am Donnerstag um 14:15 Uhr zu einem Brand. Wie ein Polizeisprecher berichtet, erlitt dabei ein 67-jähriger Bewohner eine Rauchgasvergiftung.

Die Löschmaßnahmen dauern aktuell noch an. Über die Brandursache und die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

BMW zerkratzt

BAD SOODEN-ALLENDORF. In der Wahlhauser Straße in Bad Sooden-Allendorf zerkratzten Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen 5er BMW komplett. Der Schaden beträgt ca. 2.500 Euro.

Verkehrsschild übersehen
ESCHWEGE. Beim Einparken in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege stand am Mittwoch gegen 14:30 Uhr ein Verkehrsschild im Weg. Eine 44-Jährige aus Eschwege fuhr mit ihrem Pkw dagegen und verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von 250 Euro.

Polo im Vorbeifahren gestreift
REICHENSACHSEN. Beim Vorbeifahren an einem geparkten silbernen VW Polo beschädigte ein flüchtiger Verkehrsteilnehmer den Außenspiegel des Fahrzeugs, wodurch ein Sachschaden von 350 Euro entstand. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 18:15 Uhr in der Langenhainer Straße in Reichensachsen.

Wildunfälle

WEIßENBORN. Mit einem Wildschwein prallte am Mittwoch um 18:30 Uhr ein 54 Jahre alter Autofahrer auf der Landesstraße 3300 zwischen Weißenborn und Oberdünzebach zusammen. Bei dem Versuch dem Tier auszuweichen, touchierte er zudem die Leitplanke. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1.000 Euro.

NEU-EICHENBERG. Um 22:10 Uhr befuhr am Mittwoch ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Göttingen die B27 in Richtung Autobahn. In der Gemarkung von Neu-Eichenberg kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das sich anschließend entfernte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

REICHENSACHSEN. Auf der Kreisstraße 7 zwischen Reichensachsen und Langenhain stieß am Mittwoch um 19:44 Uhr ein 34-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Wehretal mit einem Reh zusammen. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Die Höhe des Schadens am Pkw des 34-Jährigen steht bislang nicht fest.

Zwei Autos gestreift
WICHMANNSHAUSEN. Eine 64-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra befuhr am Mittwochnachmittag die B27 in Richtung Sontra. Noch vor dem Baustellenbereich in der Gemarkung von Wichmannshausen geriet sie zu weit nach links und streifte zwei entgegenkommende Fahrzeuge. Diese wurden von einer 44-Jährigen aus Bayreuth und einem 56-Jährigen aus dem Ringgau gefahren. An allen drei Fahrzeugen rissen die linken Außenspiegel ab. Der Schaden liegt bei mindestens 700 Euro. (wal | ots)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Share
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 14:56 Uhr
 

Comments are now closed for this entry

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24