Banner
Banner
Nachrichten aus Politik und Wirtschaft
Felsberg & Borken: Über 2 Mio. Euro für Investitionen Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 14:03 Uhr

Staatssekretär Mark Weinmeister gemeinsam mit Bürgermeister Volker Steinmetz im Mehr-Generationen-Haus Felsberg. ©Foto: Hessische Staatskanzlei | nhFELSBERG | BORKEN (HESSEN). Mit der Hilfe von Bund und Land können Felsberg und Borken (Schwalm-Eder-Kreis) mehr als 2 Millionen Euro investieren, wie Mark Weinmeister, Hessens Staatssekretär für Europaangelegenheiten, am Mittwoch bei der Übergabe der Bescheide an die Bürgermeister sagte.

 
Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 08:25 Uhr

spdInformationsabend in Spangenberg
SPANGENBERG. Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum ist eine der zentralen Aufgabenstellungen für die kommenden Jahre. »Die Menschen erwarten zu Recht, dass ärztliche Selbstverwaltung und Politik gemeinsam tragfähige Lösungen entwickeln und realisieren«, sagt der SPD Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke.

 
Junge Union enttäuscht von Referendum der Türkei Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. April 2017 um 15:43 Uhr

Dominik Leyh ©Foto: pm | nhKASSEL. Die Junge Union Nordhessen hat das Ergebnis des Referendums in der Türkei mit tiefer Besorgnis aufgefasst. Während man das Ergebnis an sich wohl oder übel akzeptieren muss, steht fest, dass die Einführung einer Diktatur in der Türkei unter dem Deckmantel einer Verfassungsreform Konsequenzen haben muss.

 
Mehr Touristen im Schwalm-Eder-Kreis Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. April 2017 um 10:45 Uhr

©Foto: Rainer Sander | nh24HOMBERG/EFZE. Im dritten Jahr in Folge, so Landrat Winfried Becker, stellt sich die Tourismusentwicklung im Schwalm-Eder-Kreis positiv dar. Dies belegt die vom Hessischen Statistischen Landesamt (HSL) in Wiesbaden veröffentlichte Tourismusstatistik. 234.541 Gästeankünfte waren für den Schwalm-Eder-Kreis zu verzeichnen.

 
Baunatal ist die Autostadt der Region Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. April 2017 um 10:53 Uhr

©Archivfoto: Rainer Sander | nh2422./23. April: Nordhessens größte Automobilausstellung
BAUNATAL.
Die Baunataler Automobilausstellung feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Seit 1997 präsentieren Autohäuser aus Nordhessen im Frühjahr dort die neuesten Modelle. Seit drei Jahren nicht nur am jeweiligen Stand, sondern auch auf dem CAR-Walk, dem Defilee der neuen Modelle, auf dem roten Teppich in der City.

 
Wiedereröffnung der Sporthalle Vollmarshausen Drucken E-Mail
Freitag, den 14. April 2017 um 07:42 Uhr

Außen laufen momentan die letzten Dachdeckerarbeiten ©Foto: Katharina Schaub | nhBaumaßnahmen so gut wie abgeschlossen
LOHFELDEN
. Ab dem 18. April kann der Hallensport nach Vollmarshausen zurückkehren, denn dann wird die Vollmarshäuser Sporthalle (so ist der Plan) wieder von den Vereinen und Schulen, Kitas und allen anderen sportlich Aktiven genutzt werden können.

 
Dorf- und Regionalentwicklung – lohnende Förderung für Private Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. April 2017 um 10:20 Uhr

Auf dem Foto sieht man Hausbesitzer Fredrik Wustrack vor der neu eingebauten denkmalgerechten Außentür seines Hauses vom Wohnzimmer in den Garten. ©Foto: Landkreis | nhTRENDELBURG. Die Förderprogramme der Dorf- und Regionalentwicklung sind eine lohnende finanzielle Unterstützung für private Hausbesitzer und kleine Unternehmen. „Die Konditionen für die Privatförderung sind auch weiterhin lukrativ“, berichtet Peter Nissen, Leiter des Servicezentrums Regionalentwicklung des Landkreises in Hofgeismar.

 
Der neue Bundespräsident durfte auch nicht fehlen Drucken E-Mail
Dienstag, den 11. April 2017 um 12:35 Uhr

Michael Roth MdB (Mitte) begrüßte die Reisegruppe aus seinem Wahlkreis im Auswärtigen Amt ©Foto: pm | nhBerlinbesuch bei Michael Roth MdB mit besonderen Highlights
BAD HERSFELD | ESCHWEGE | BERLIN. Pünktlich zur Amtseinführung des neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier trafen 48 gut gelaunte Nordhessinnen und Nordhessen in Berlin ein und konnten ihrem neuen Staatsoberhaupt auf den Treppen des Schlosses Bellevue zuwinken.

 
Entspannt im eigenen Bett Drucken E-Mail
Dienstag, den 11. April 2017 um 07:04 Uhr

Die Bauna kehrt in ihr Bett zurück ©Foto: Rainer Sander | nh24Bauna fließt jetzt durch das Rückhaltebecken
BAUNATAL
. Ein Hochwasser, wie am 19. Juli 1992, soll nh24 Fotostreckesich im Tal der Bauna in den nächsten 100 Jahren nicht noch einmal wiederholen. Jedenfalls hätte es keine ähnlich verheerenden Auswirkungen mehr.

 
Kleinseelheim: Kreis fördert Projekt zur lokalen Altenhilfe Drucken E-Mail
Montag, den 10. April 2017 um 15:26 Uhr

Landrätin Kirsten Fründt (vorne, Mitte) übergab im Beisein verschiedener Akteure aus Kleinseelheim den Förderbescheid an den Vorsitzenden des Fördervereins und Ortsvorsteher Professor Dr. Rainer Waldhardt (2. V. li.). Bürgermeister Olaf Hausmann (li.) freut sich, dass die Dorfentwicklung in Kleinseelheim auf einem guten Weg ist. ©Foto: Landkreis Marburg-BiedenkopfFörderverein möchte mit einer Tagespflegeeinrichtung Ortskernbelebung und Altenhilfe kombinieren
KLEINSEELHEIM.
Mit rund 6.500 Euro fördert der Landkreis Marburg-Biedenkopf die Idee, im Kirchhainer Stadtteil Kleinseelheim eine Tagespflegeeinrichtung einzurichten.

 
Jusos fordern Abschaffung von Kita-Gebühren Drucken E-Mail
Montag, den 10. April 2017 um 07:25 Uhr

Moritz Wenk ©Foto: pm | nhROTENBURG. Die ausnahmslose Abschaffung von Kita-Gebühren fordert jetzt Moritz Wenk, Vorsitzender der Jusos in Rotenburg. Gerade im ländlichen Raum müssten attraktive Bedingungen für junge Familien geschaffen werden.

 
Jusos Fritzlar gründen sich neu Drucken E-Mail
Montag, den 10. April 2017 um 07:22 Uhr

v.l.n.r.: Andreas Koch, Simon Reichhold, Christopher Sinning, Tobias Goldmann, Christian Reichhold ©Foto: pm | nhFRITZLAR. Am vergangenen Sonntag fand die Gründungsveranstaltung der Juso AG Fritzlar in Obermöllrich statt. Die jungen Vertreter der SPD aus Fritzlar schließen sich damit dem fortlaufenden Trend der Verbesserung der Organisationsstrukturen der Jusos im Schwalm-Eder-Kreis an und sind damit bereits die 7. Juso Arbeitsgemeinschaft auf städtischer Ebene im Schwalm-Eder-Kreis.

 
Gemünden (Wohra): Norbert Otto ausgezeichnet Drucken E-Mail
Sonntag, den 09. April 2017 um 07:30 Uhr
©Foto: Staatskanzlei | nh»Vereinsmensch im besten Sinne«
GEMÜNDEN.
Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat am Samstag das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Norbert Otto aus Gemünden (Wohra) (Landkreis Waldeck-Frankenberg) überreicht.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 9

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24