Banner
Banner
Nachrichten aus Politik und Wirtschaft
Osthessen: Wochenmarkt erlebbar machen Drucken E-Mail
Samstag, den 22. April 2017 um 08:46 Uhr

Wochenmarkt in Baunatal ©Archivfoto: Judith Sander | nh24»Feierabendmarkt« geplant
FRIEDEWALD. Die Gemeinde Friedewald schlägt in Sachen Wochenmarkt einen anderen Weg ein. So ist man in der osthessischen Gemeinde der Ansicht, dass der klassische Wochenmarkt aufgrund der demografischen und arbeitsmarktpolitischen Veränderungen nicht mehr zeitgemäß ist, heißt es in einer Pressemitteilung.

 
Nicht an den Vereinen sparen Drucken E-Mail
Samstag, den 22. April 2017 um 08:34 Uhr

Die Repräsentanten der Baunataler Sportvereine freuen sich über fast 144.085 Euro ©Foto: Rainer Sander | nh24Sportförderung der Stadt Baunatal: 144.085 Euro
Baunatal
. Eine Tafel mit Veranstaltungen während des Jubiläumsjahres 2016 hielt Bürgermeister Manfred Schaub in die Höhe. Ein sichtbarer Beleg für die Leistungsfähigkeit ehrenamtlicher Vereine.

 
Kampf gegen die Selbstverständlichkeit Drucken E-Mail
Samstag, den 22. April 2017 um 08:08 Uhr

Die Repräsentanten der Baunataler Kulturvereine freuen sich über 97.800 Euro ©Foto: Rainer Sander | nh24Kulturförderung in Baunatal: 97.800 Euro
BAUNATAL.
Vereine sind in Deutschland eine tragende Säule für das Gemeinwesen. Neben den sozialen Hilfsvereinen und den Vereinen im Bereich Katastrophen- und Gesundheitsschutz, spielen die Kulturvereine eine wichtige Rolle für den Zusammenhalt, die Identitätsfindung und das soziale Gefüge einer Stadt.

 
Mit der Energiewende bauen Drucken E-Mail
Freitag, den 21. April 2017 um 18:07 Uhr

Mit der Energiewende in Baunatal bauen ©Foto: pm | nhAußergewöhnlicher Kinofilm von Frank Farenski in Baunatal
BAUNATAL.
Erfolgreich ist der neue Kinofilm von Frank Farenski "Bauen mit der Energiewende" gestartet. Bei der Premiere in Osnabrück, war mit über 240 Zuschauern der Kinosaal überfüllt.

 
Breitband Nordhessen eröffnet Datenautobahn Drucken E-Mail
Freitag, den 21. April 2017 um 17:47 Uhr

(v.l.n.r): Staatssekretär Mark Weinmeister, Kathrin Laurier (Geschäftsführerin Breitband Nordhessen GmbH), Winfried Becker (Landrat Schwalm-Eder-Kreis, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Breitband Nordhessen GmbH), Bürgermeister Jörg Müller, Dr. Michael H. Koch (Landrat Hersfeld-Rotenburg, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Breitband Nordhessen),Eckart Liebelt und Frank Richter (Geschäftsführer Netcom Kassel) ©Foto: pm | nhREMSFELD. In Remsfeld ist am Freitag der erste Kabelverzweiger aktiviert und damit das nordhessische Breitbandnetz eröffnet worden.

 
Von Nordhessen nach Berlin Drucken E-Mail
Freitag, den 21. April 2017 um 13:09 Uhr

©Foto: Bundesregierung | Sabine Mittermeier | nhBERLIN. Eine Gruppe politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger aus Willingshausen, Melsungen und Kassel war in dieser Woche auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Bernd Siebert zu Gast in Berlin. In Zusammenarbeit mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung wurde der Reisegruppe ein attraktives Programm geboten.

 
Roths Kaffeeklatsch mit Georg Uecker Drucken E-Mail
Freitag, den 21. April 2017 um 12:58 Uhr

©Foto: pm | nhLindenstraßen-Star kommt nach Rotenburg
ROTENBURG. Am Samstag,  29. April um 14:30 Uhr findet wieder Roths Kaffeeklatsch im Bürgersaal, Poststraße 17 in Rotenburg an der Fulda statt. Diesmal hat sich Fernseh-Prominenz bei Michael Roth angekündigt. Zu Gast ist Lindenstraßen-Star Georg Uecker.

 
Baunatal: Neue Schutzkleidung für die Feuerwehr Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. April 2017 um 15:29 Uhr

©Foto: Stadt Baunatal | nhStadt investiert 240.000 Euro
BAUNATAL. Jeder Euro, den die Stadt für die Ausstattung und Einsatzbereitbereitschaft der Feuerwehr verwendet, ist eine Investition in die Sicherheit der Bürger.

 
Kassel: 60 Jahre Römische Verträge Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 14:12 Uhr

Das Foto zeigt Schüler der Q2 und teilweise Q4, alle aus den bilingualen Kursen. An der Schule findet komplett englischsprachiger Unterricht in diversen Fächern statt, hier auch der Geschichtskurs dabei. Links: Alexander Beuchel, Fachbereichsleiter, rechts: Joachim Bollmann-Engler, seit zwei Tagen neuer Schulleiter. ©Foto: Hessische Staatskanzlei | nhEuropastaatssekretär besucht das Goethe-Gymnasium
KASSEL. Europastaatssekretär Mark Weinmeister hat am Mittwoch das Goethe-Gymnasium in Kassel besucht und mit Schülerinnen und Schülern der Oberstufe über die Zukunft Europas diskutiert.

 
Felsberg & Borken: Über 2 Mio. Euro für Investitionen Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 14:03 Uhr

Staatssekretär Mark Weinmeister gemeinsam mit Bürgermeister Volker Steinmetz im Mehr-Generationen-Haus Felsberg. ©Foto: Hessische Staatskanzlei | nhFELSBERG | BORKEN (HESSEN). Mit der Hilfe von Bund und Land können Felsberg und Borken (Schwalm-Eder-Kreis) mehr als 2 Millionen Euro investieren, wie Mark Weinmeister, Hessens Staatssekretär für Europaangelegenheiten, am Mittwoch bei der Übergabe der Bescheide an die Bürgermeister sagte.

 
Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. April 2017 um 08:25 Uhr

spdInformationsabend in Spangenberg
SPANGENBERG. Die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum ist eine der zentralen Aufgabenstellungen für die kommenden Jahre. »Die Menschen erwarten zu Recht, dass ärztliche Selbstverwaltung und Politik gemeinsam tragfähige Lösungen entwickeln und realisieren«, sagt der SPD Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke.

 
Junge Union enttäuscht von Referendum der Türkei Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. April 2017 um 15:43 Uhr

Dominik Leyh ©Foto: pm | nhKASSEL. Die Junge Union Nordhessen hat das Ergebnis des Referendums in der Türkei mit tiefer Besorgnis aufgefasst. Während man das Ergebnis an sich wohl oder übel akzeptieren muss, steht fest, dass die Einführung einer Diktatur in der Türkei unter dem Deckmantel einer Verfassungsreform Konsequenzen haben muss.

 
Mehr Touristen im Schwalm-Eder-Kreis Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. April 2017 um 10:45 Uhr

©Foto: Rainer Sander | nh24HOMBERG/EFZE. Im dritten Jahr in Folge, so Landrat Winfried Becker, stellt sich die Tourismusentwicklung im Schwalm-Eder-Kreis positiv dar. Dies belegt die vom Hessischen Statistischen Landesamt (HSL) in Wiesbaden veröffentlichte Tourismusstatistik. 234.541 Gästeankünfte waren für den Schwalm-Eder-Kreis zu verzeichnen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 9

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24