Banner
Nachrichten aus Politik und Wirtschaft
Weihnachtstour des Landrats Drucken E-Mail
Samstag, den 24. Dezember 2016 um 08:57 Uhr

Landrat Dr. Michael Koch vor dem bepackten Dienstwagen ©Foto: Landkreis | nhPolizei, Rettungsdienst, Bahnhofsmission und Krankenhaus arbeiten auch an Weihnachten
BAD HERSFELD | ROTENBURG. Während wir die ersten Geschenke auspacken und das Weihnachtsessen genießen, arbeiten immer noch viele Menschen im Landkreis. Nämlich überall dort, wo andere Hilfe brauchen könnten:

 
Neues Zugpferd bei der Gemeinde Frielendorf Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 16:50 Uhr

Bürgermeister Thorsten Vaupel ließ es sich nicht nehmen, pünktlich vor dem bevorstehenden Winterdienst den Schlüssel für den neuen LKW persönlich an die Kolleginnen und Kollegen des Bauhofes zu übergeben. ©Foto: Gemeinde | nh20 Jahre alten Unimog ersetzt
FRIELENDORF. Die Beschäftigten des Bauhofes können sich über ein neues Zugpferd in kommunalorange freuen. Die Gemeinde Frielendorf hat einen neuen geländegängigen LKW angeschafft.

 
Von der Touristischen Arbeitsgemeinschaft zum Naturpark Reinhardswald Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 16:42 Uhr

Karte ©Landkreis | nhHOFGEISMAR. Auf dem Weg zum Naturpark Reinhardswald sind der Landkreis und die beteiligten Kommunen einen großen Schritt weitergekommen: „Wir haben den Antrag inklusive eines über 100seitigen Entwicklungs- und Kooperationskonzeptes zum Hessische Umweltministerium versandt  und sind zuversichtlich, dass wir dort mit unserem Vorschlag auf offene Ohren stoßen“, informiert der Leiter des Servicezentrums Regionalentwicklung des Landkreises Peter Nissen.

 
Integration beim Heckenschneiden Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 12:25 Uhr

Sascha Suski (links) und Samer Abuaabed ©Foto: Landkreis | nhSyrischer Mitarbeiter im Bauhof Fuldabrück
FULDABRÜCK. Seit 1. Dezember ist Samer Abuaabed aus Damaskus (Syrien) Mitarbeiter in der Winterbereitschaft des Bauhofes Fuldabrück. „Ich fühle mich mit den Kollegen sehr wohl und die Arbeit gefällt mir auch“, ist Abuaabed glücklich über sein Betätigungsfeld.

 
Wie eine Ehe Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 12:06 Uhr

Bürgermeister Oleg Vasylyschyn (Mitte) erhält eine Tafel zur Erinnerung. Rechts Bürgermeister Frank Börner, links Walter Pippert mit Dolmetscherin ©Foto: Rainer Sander | nh24 Städtepartnerschaft in Stadtverordnetensitzung besiegelt
GUDENSBERG| SCHTSCHYREZ
. Städtepartnerschaften mit der Ukraine sind selten. 27 Verbindungen zu deutschen Kommunen weist die Internetseite der ukrainischen Botschaft aus, Wikipedia kennt bereits 29, dabei sind auch Regionen, die Verbindungen eingegangen sind.

 
Dr. Philipp Klapsing ist neuer Leitender Notarzt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 10:32 Uhr

Von links: Dr. Hartmut Lotz – Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, Dr. Philipp Klapsing, Landrat Winfried Becker ©Foto: Landkreis | nhHOMBERG/EFZE. Landrat Winfried Becker (SPD) hat Dr. med. Philipp Klapsing aus Wabern zum Leitenden Notarzt (LNA) für den Schwalm-Eder-Kreis ernannt. Er tritt seinen Dienst am 1. Januar 2017 an. »Mit dieser Maßnahme wird auch die flächendeckende Bereitschaft im Landkreis gewährleistet und sogar ausgebaut«, so Landrat Becker weiter.

 
2.500 Euro für den Bürgerbus Frielendorf Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 09:08 Uhr

2.500 Euro für den Frielendorfer Bürgerbus: von links Michael Bühn (Büroleiter), Peter Lingelbach (Lingelbach Automaten), Thorsten Vaupel (Bürgermeister) und Alexander Lingelbach (Lingelbach Automaten) bei der Übergabe der Spende in Frielendorf. ©Foto: Gemeinde Frielendorf | pm | nhFRIELENDORF. Die Firma Lingelbach Automaten hat der Gemeinde Frielendorf mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro für den Bürgerbus ein »schönes Weihnachtsgeschenk« gemacht, wie eine Sprecherin der Gemeinde am Donnerstag berichtet.

 
CDU spendet der Jugendfeuerwehr 250 Euro Drucken E-Mail
Montag, den 19. Dezember 2016 um 18:25 Uhr

©Foto: privat | nhKÖRLE. Die CDU Körle verzichtete im letzten Kommunalwahlkampf auf das Verteilen von eigenen Werbeartikeln zu Gunsten von Spenden für die Jugendarbeit der Körler Vereine. Auch sollte mit dieser Aktion die Umwelt geschont werden.

 
Italienische Praktikanten zu Gast in der Region Drucken E-Mail
Montag, den 19. Dezember 2016 um 15:54 Uhr

von links nach rechts: Stefanie Saur (GrimmWelt Kassel), Susanne Völker (Leiterin GrimmWelt Kassel), Brigitte Buchholz-Blödow (Deutsche Märchenstraße), Elena Caravita, Freia von Stockhausen (Projektkoordinatorin Landkreis Kassel), Aurora Gotti, Gabriele Dumeier (Karibu) und Felipe Morandi. ©Foto: Landkreis | nhKASSEL. Im Rahmen des Europäischen Qualifizierungsprogramms „ERASMUS+“ waren erneut drei italienische Praktikanten zu Gast in der Region Kassel.

 
Finanzierung für neuen Dorfplatz in Burguffeln gesichert Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 10:59 Uhr

von links nach rechts Peter Nissen (Servicezentrum Regionalentwicklung), Landrat Uwe Schmidt, Bürgermeister Danny Sutor, Ortsvorsteherin Evelyn Roth und Joachim Damm (Arbeitskreis Dorfentwicklung Burguffeln). ©Foto: Landkreis | nhGREBENSTEIN. Die Finanzierung für den neuen Dorfplatz im Grebensteiner Stadtteil Burguffeln ist gesichert. „Ich freue mich, dass es noch in diesem Jahr gelungen ist, eine Förderung in Höhe von 72.942 Euro zu ermöglichen“, berichtet Landrat Uwe Schmidt.

 
100.000 Euro für Zusammenarbeit im Tourismus Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 10:56 Uhr

 von links nach rechts Peter Nissen (Leiter Servicezentrum Regionalentwicklung Landkreis Kassel), Landrat Uwe Schmidt, Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Pia Hildebrand (Gemeinde Söhrewald) und Michael Steisel (Bürgermeister Söhrewald und Sprecher der Grimmsteigtouristik). ©Foto: Landkreis | nhGrimmSteig Touristik erhält Landesförderung
NIESTE | HESSISCH LICHTENAU. In der Touristischen Arbeitsgemeinschaft „Märchenland der Brüder Grimm“ arbeiten die Kommunen Fuldabrück, Helsa, Hessisch Lichtenau, Kaufungen, Lohfelden, Nieste, Niestetal, Söhrewald und der Landkreis Kassel zusammen.

 
Neues Angebot für Wohnmobilisten in Trendelburg geplant Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 10:52 Uhr

von links nach rechts Manuel Zeich (Hauptamtsleiter Stadt Trendelburg), Manfred Schäfer (Stadtrat Trendelburg), Landrat Uwe Schmidt, Peter Nissen (Servicezentrum Regionalentwicklung), Gero Rüddenklau und Bürgermeister Kai Georg Bachmann. ©Foto: pm | nhStadt erhält EU-Fördermittel
TRENDELBURG. Die Förderung von neuen touristischen Angeboten im ländlichen Raum ist eines der Ziele des Förderprogramms LEADER der Europäischen Union.

 
Wabern | Malsfeld: Förderverein übergibt 5.000 Euro Drucken E-Mail
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 09:41 Uhr

Mitarbeitende mit Handicap freuen sich über vorweihnachtliches Geschenk (von links): Beatrix Kaiser (Vorsitzende Mitarbeitervertretung Waberner und Malsfelder Werkstätten), Petra Binder, Petra Zinn (Sozialer Dienst Waberner Werkstatt), Dirk Wiederhold, Pfarrer Joachim Bertelmann, Burkhard Findke, Siegfried Richter (Gründer Förderverein), Markus Gepperth, Herbert Oschmann, Ernst Malkus (Gemeindeverteretr und Mitglied Förderverein), Jutta Binder und Pia Löwe. ©Foto: pm | nhVorgezogenes Weihnachtsgeschenk erfreut die Werkstätten der bdks im Schwalm-Eder-Kreis
WABERN | MALSFELD. Ein vorweihnachtliches Geschenk bereitete der Förderverein für Behinderte Menschen der Waberner und Malsfelder Werkstätten den beiden Werkstätten am Dienstag.

 
Die EAM hat 50.000 Kunden Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 17:09 Uhr

Die Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft EAM Energie Georg von Meibom und Stefan Welsch begrüßten Alexander Weichert und seine Lebensgefährtin Sina Stellmacher als 50.000. Kunden der EAM. ©Foto: pm | nhAlexander Weichert und Sina Stellmacher zogen nach Söhrewald und wechselten zum kommunalen Energieversorger
SÖHREWALD | KASSEL. Meilenstein in der vertrieblichen Entwicklung der EAM: Nicht einmal zweieinhalb Jahre nach dem Vertriebsstart begrüßte der kommunale Energieversorger am Montag bereits seinen 50.000. Kunden.

 
Schneller und sicherer zum Einsatz Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 11:52 Uhr

©Foto: Landkreis | nhSondersignalanlagen für Führungskräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr
BAD HERSFELD. Im Dezember 2014 starben bei dem Busunglück auf der A4 vier Menschen – vierzig weitere wurden zum Teil schwer verletzt.

 
Erste Schnellladesäule in Marburg-Biedenkopf Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 08:18 Uhr

Nahmen die erste Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge im Landkreis Marburg-Biedenkopf offiziell in Betrieb: vorne v.l.: Bürgermeister Christian Somogyi, Landrätin Kirsten Fründt, Jörg Hartmann, Geschäftsführer EnergieNetz Mitte, Hans-Jürgen Schneider (elektroplan - schneider GmbH), Konrad Busch (Geschäftsführer HERRENWALD-WohnBau Immobilien GmbH) sowie Marco Müller, Leiter EAM Regionalzentrum Süd. Hintere Reihe: Vertreter der ansässigen Autohäuser ©Foto: privat | nhDie EAM hat in Stadtallendorf eine Schnellladesäule für alle gängigen Fahrzeug-Ladesysteme errichtet
STADTALLENDORF. Einen Kaffee trinken oder die Einkäufe erledigen und in diesen 15 bis 20 Minuten das Elektroauto zu bis zu 80 Prozent wieder aufladen – das ist ab sofort am Gesundheitszentrum in der Niederkleiner Straße in Stadtallendorf möglich.

 
400 Bombardier-Beschäftigte fordern Klarheit Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 17:13 Uhr

©Foto: Martin Sehmisch | nhKASSEL. Rund 400 Beschäftigte des Lokbauers Bombardier Transportation haben am Mittwochvormittag in Kassel an einer Aktion für die Sicherheit ihrer nh24 FotostreckeArbeitsplätze teilgenommen. Sie versammelten sich auf Einladung der IG Metall vor dem Tor ihres Werks im Industriegebiet Mittelfeld.

 
Aus der Region – für die Region Drucken E-Mail
Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 15:19 Uhr

Rudolf Dewald, Joachim Eisenberg, Claudia Ulrich, Otmar Potstawa, Geschäftsführer Ralf Ehring, Bernd Pfeiffer, Peter Dewald, Bernd Siebert MdB, Karin Knorr, Jana Edelmann-Rauthe mit Sohn, Wolfgang Knorr und Kai-Uwe Ulrich (v.l.) ©Foto: privat | nhBundestagsabgeordneter Bernd Siebert besucht mit der CDU Homberg den Möbelhersteller Ehring
HOMBERG/EFZE. Die Gruppe rund um Bernd Siebert, die CDU-Vorsitzende Claudia Ulrich, Stadtrat Otmar Potstawa sowie den Kreisbeigeordnetem Bernd Pfeifer wurde von Geschäftsführer Ralf Ehring durch den Betrieb geführt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 6

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24