Banner
Banner
Banner
Erweiterung des Erdgasnetzes in Wolfterode Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. September 2017 um 11:48 Uhr

von links nach rechts: Bürgermeister Friedhelm Junghans, Armin Schülbe, Leiter Regionalzentrum Nord der EAM, Manfred Schindewolf (Anwohner Bergstraße), Richard Schindewolf (Anwohner Teichweg) und Stefanie Schäfer, Gasanschlussberaterin. ©Foto: EAM | nhMEIßNER. Das hohe Interesse am umweltfreundlichen Energieträger Erdgas macht es möglich: Die Erschließung von Meißners Ortsteil Wolfterode mit Erdgas wird seit einigen Wochen fortgesetzt. Im vergangenen November wurde pünktlich zur Heizsaison das neue Erdgasnetz in Meißners Ortsteil Wolfterode offiziell in Betrieb genommen.

Nun wird es bereits aufgrund der hohen Nachfrage erweitert. Ausgehend von der Berkatalstraße erschießt der Netzbetreiber der EAM, die EnergieNetz Mitte, den Teichweg und Teile der Bergstraße. Die Anwohner in diesen Straßen können pünktlich zur Heizsaison von dem umweltfreundlichen Energieträger profitieren. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 90.000 Euro für die Verlegung der rund 550 Meter Erdgasversorgungsleitung.

Bei einem Vor-Ort-Termin informierten sich Bürgermeister Friedhelm Junghans und der Leiter des EAM Regionalzentrums Nord, Armin Schülbe, über den aktuellen Stand der Bauarbeiten. „Mit der Erdgaserschließung wird ein wichtiger Beitrag zur CO2-Reduzierung geleistet“, betonte Bürgermeister Junghans. Wie Schülbe erläuterte, gibt es eine hohe Akzeptanz der Erdgaserweiterung bei den Anwohnern: „Vorausgegangen war eine Befragung der Bewohner, deren Interesse durchweg positiv war, um die Erweiterung der Erdgasversorgung wirtschaftlich betreiben zu können.“ Zu ihnen gehört beispielsweise Richard Schindewolf, der sich über den schnellen Bau seines Erdgashausanschlusses im Teichweg freut, wo gerade die Asphaltdecke wiederhergestellt wurde. Sein Nachbar Manfred Schindewolf aus der Bergstraße, der in Kürze einen Anschluss bekommt, schaute auch vorbei. Mit der Erweiterung des bestehenden Gasnetzes wurden die regionalen Tiefbaufirmen Hiebenthal und Küllmer beauftragt. Aufgrund der hohen Auslastung der Baufirmen und der vorangeschrittenen Jahreszeit wird der Bau des Erdgas-Ortsnetzes im benachbarten Meißner-Vockerode im Frühjahr / Sommer 2018 beginnen.

Wer in Wolfterode oder Vockerode zukünftig an das Erdgasnetz angeschlossen werden möchte, kann sich direkt an die Netzanschlussberaterin der EnergieNetz Mitte Stefanie Schäfer unter Telefon: 05505-99903293 wenden. Die EnergieNetz Mitte informiert zudem die Hauseigentümer und gewährt für jeden neuen Hausanschluss einen Zuschuss in Höhe von 952 Euro. (pm)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24