Banner
Banner
Banner
Heiderich: Letzte Berlin-Tour voller Höhepunkte Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. August 2017 um 11:17 Uhr

©Foto: Bundesregierung | Sabine Mittermeier | nhBAD HERSFELD | BERLIN. Die Möglichkeit, an dem letzten Sitzungstag des Deutschen Bundestages in dieser Wahlperiode teilzunehmen, hatten rund 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Sie waren auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Heiderich nach Berlin gekommen und erlebten die Bundespolitik hautnah. Besonders die mediale Aufmerksamkeit rund um die Debatte zur „Ehe für alle“ beeindruckte die Besucher.

„Es freut mich, dass die Gruppe viele spannende Einblicke in die Abläufe des Parlamentes und die Aufgaben eines Abgeordneten erhalten konnte“, so Heiderich. Nach der Plenardebatte im Reichstag diskutierten die Teilnehmer mit dem Bundestagsabgeordneten angeregt über Fragen von „Ehe für alle“ bis hin zur gegenwärtigen Situation bei K+S.

Im Bundesverteidigungsministerium wurden die Besucher dann über die derzeitigen Auslandseinsätze der Bundeswehr informiert. Der geschichtliche Teil der Reise konzentrierte sich auf den Alltag in der DDR. Der Besuch in der Dauerausstellung „Tränenpalast“ erinnerte eindringlich an eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte. Bei einer Stadtrundfahrt und einer Schiffstour auf der Spree gab es außerdem die Gelegenheit, die zahlreichen weiteren Berliner Sehenswürdigkeiten zu erkunden. (pm)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24