Banner
Banner
Banner
Hohe Zufriedenheit mit dem DRK Rettungsdienst Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 12:17 Uhr

©Symbolfoto: Rettungsdienst Mittelhessen | nhGIEßEN |MARBURG. Die Patienten in Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport sind insgesamt sehr zufrieden mit dem DRK Rettungsdienst Mittelhessen.

»Dies belegen die Ergebnisse einer repräsentativen Patientenbefragung, an der sich insgesamt sechs hessische DRK-Rettungsdienste beteiligt haben«, wie Susanne Papendorf vom Rettungsdienst Mittelhessen am Dienstag informiert.

Die Befragung wurde bereits zum zweiten Mal im Verbund durchgeführt. Eine erste gemeinsame Befragung hatte 2012 stattgefunden, wiederholt wurde sie im April 2016.

Für den DRK Rettungsdienst Mittelhessen wurden rund 1700 Patienten der Notfallrettung und des qualifizierten Krankentransports angeschrieben. 34,8  Prozent der Befragten füllten den Fragebogen aus. Die Befragung war anonym, die Auswertung der Ergebnisse erfolgte getrennt für Patienten der Notfallrettung und des qualifizierten Krankentransports. Die Trendanalyse zeigt auf, dass es bei der Wiederholung der Befragung 2016 in vielen Bereichen zu einer Steigerung der Anteilswerte sehr zufriedener Patienten gekommen ist.  

Sehr positiv bewerteten die Patienten die sozialen und fachlichen Fähigkeiten des Personals. So äußerten sich z.B. 88,64% sehr zufrieden mit der Freundlichkeit, 9,71% äußerten sich zufrieden. Bei nahezu allen abgefragten Aspekten bekam das Personal diese hohen Zufriedenheitswerte von über 98 %, z.B. auch für Behutsamkeit im Umgang, Fürsorglichkeit während der Fahrt oder Vertrauenswürdigkeit. Zudem wurde deutlich, dass die Patientenzufriedenheit steigt, wenn die Mitarbeitenden im Einsatzdienst sich persönlich vorstellen, auf geäußerte Wünsche eingehen und die medizinische Situation, den Einsatzablauf und die Behandlung erklären. „Wir freuen uns sehr über dieses positive Ergebnis und danken unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz,“ bekräftigt Betriebsleiter Heiko Hartmann. „Für uns bedeutet Qualität, dass wir unsere Patienten nicht nur medizinisch gut versorgen, sondern ihnen generell wertschätzend gegenüber treten und ihre Bedürfnisse ernst nehmen. Das ist nicht in jeder Einsatzsituation leicht – umso mehr freut es mich, dass es unseren Kolleginnen und Kollegen ganz überwiegend gelingt, auf ihre Patienten einzugehen.“

Auch zum Einsatzablauf und den Einsatzfahrzeugen gaben die Patienten Rückmeldungen. Generell gute Noten gab es für den Einsatzablauf. Bei der Bewertung fahrzeugbezogener Aspekte zeigte sich, dass diese von den Patienten differenziert wahrgenommen werden. Während Sauberkeit und Ordnung häufig gute und sehr gute Noten bekamen, gab es einen etwas höheren Anteil von unzufriedenen Patienten hinsichtlich Fahrzeugfederung, Lautstärke im Fahrzeug und störenden Geräuschen. Auch hier lagen die Ergebnisse immer noch im positiven Bereich.

Eine hohe Zufriedenheit zeigten die Patienten mit der Schmerzlinderung während des Einsatzes. Hier zeigte sich auch, dass das Schmerzempfinden einen entscheidenden Einfluss auf die Gesamtzufriedenheit hat. So waren schmerzbelastete Patienten generell unzufriedener als der Durchschnitt. Dem Thema Schmerzlinderung kommt somit eine wichtige Rolle für die Patientenzufriedenheit zu.  

Die Befragung erfolgte unter dem Dach des DRK Landesverbandes Hessen im Verbund mit fünf anderen DRK-Rettungsdiensten. Neben dem DRK Rettungsdienst Mittelhessen waren die DRK-Rettungsdienste Kassel, Eschwege, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt-Dieburg beteiligt. Insgesamt erfasste die Befragung eine Fläche, in der ca. 2,7 Millionen hessische Bürgerinnen und Bürger leben. Das sind 43 Prozent der hessischen Gesamtbevölkerung. (pm)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24