Banner
Banner
Banner
Morgens um sieben ist die Welt schon in Ordnung Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. Mai 2017 um 06:53 Uhr

Manfred Schaub: Dank an engagiert Bürger ©Foto: Rainer Sander | nh24Amtseinführung von Bürgermeister Manfred Schaub
BAUNATAL.
Auch wenn der Arbeitstag, an dem die alte Amtszeit endet und die neue beginnt, nicht anders verlaufen wird, als jeder bisherige Tag als Bürgermeister im Baunataler Rathaus, verdanken wir unserer Demokratie die Chance, alle sechs Jahre neu „ja“ oder „nein“ sagen zu können, beziehungsweise anders zu entscheiden.

Und jeder Bürgermeister weiß, dass er stets neu um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler kämpfen muss. Wird er gewählt, kann er sich dessen sicher sein.

I did it my way… ©Foto: Rainer Sander | nh24Mit 91,7 Prozent wurde Manfred Schaub bei einer Wahlbeteiligung von 31,3 Prozent am 29. Januar - nach 12 Jahren Amtszeit - zum dritten Mal seit 2005 gewählt. Dieses Mal ohne Gegenkandidaten. Wahl und Wahlergebnis beschäftigten bei der feierlichen Amtseinführung - im Rahmen einer Stadtverordnetensitzung am 15. Mai - die Ehrengäste in ihren Grußworten. Doch zu Beginn gab es zunächst - instrumental - „My Way“ von Musikern aus der Musikschule Baunatal. Warum bloß, ist dieses Lied bei Amtseinführungen genauso beliebt, wie bei Verabschiedungen? „Jetzt naht das Ende, und vor mir liegt der letzte Vorhang?“ Liest sich auch mal jemand vorher den Text durch? „Ich habe einstecken müssen, aber ich hab's auf meine Weise getan.“ Immerhin: „Ich plante jedes Vorhaben sorgfältig, bis ins Detail. Und mehr, viel mehr als das: Ich hab's auf meine Art getan.“

Vom Morgengrauen bis zum Abendrot

Kommt immer früh ins Rathaus: Landrat Uwe Schmidt ©Foto: Rainer Sander | nh24Von dieser Sorgfalt und „Eigensinnigkeit“ kann auch Landrat Uwe Schmidt in seinem Grußwort berichten. Er ist immer schon Frühmorgens in Baunatal, jedenfalls dann, wenn er Zeit für ein Gespräch mit dem Bürgermeister der VW-Stadt haben möchte. So um 7:00 Uhr. Aber es soll auch Menschen geben, die um halb sieben in den 5. Stock gebeten werden. Sebastian Stüssel von der CDU gehört nicht zu ihnen, er ist lieber der späte Wurm, aber dafür ausgeschlafen. Er nutzt bevorzugt die Abendstunden, um mit dem Stadtoberhaupt zu sprechen. Das heißt aber auch, dass der Rathauschef mindestens von sieben bis sieben im Dienst ist. Die Stadt, so Stüssel, wird professionell nach außen repräsentiert. Streiten mit dem Vollblutpolitiker Schaub heißt immer Streiten auf hohem Niveau. Und ernsthafte Politik heißt mehr, als Parteiprogramme umzusetzen.

Von Visionen und Begeisterung im Amt sprach Reiner Heine für die SPD-Fraktion. Schaub folge den Brüdern Grimm, die in ihr Wörterbuch geschrieben hätten: Bürgermeister sollen bürger-meisterliche Gedanken haben. Edmund Borschel erkannte als Grüner und Alt-68er, bei aller Wertschätzung für die Leistungen des Amtsinhabers, dass ihn nur rund 28 Prozent der Baunataler gewählt haben. Es bedürfe einiger Details, um gelebte Demokratie durch die Bürger zu beflügeln. Matthias Berghaus von der FDP knüpfte nahtlos daran an. Das Engagement gelte jetzt den 68,3 Prozent Nichtwählern.

Auf die Stadt ist Verlass – auf die Wirtschaft auch

Als Vertreter des wichtigsten „Motors“ der Stadt, blickte VW Werksleiter Thorsten Jablonski auf die lange und kooperative Zusammenarbeit von Volkswagen und Stadt. Schaub sei ein besonnener Politiker, der in der Krise unaufgeregt und klug gehandelt habe. In der E-Mobilität unterstütze die Stadt jetzt die Rolle als Leitwerk. Für alle anderen Unternehmen sprach Peter Hammerschmidt, der die Arbeit der vielen Kleinbetriebe vertritt und deren Wertschätzung durch Gespräche auf Augenhöhe mit dem Bürgermeiste lobte.

Arbeiten ohne Ermüdung

©Foto: Rainer Sander | nh24Karl-Christian Schelzke, Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, ist für seine humorvollen und geschichtsbewussten Vorträge bekannt. Er fasste mit alten Zitaten die Erwartungen an einen Bürgermeister in drei Methaphern süffisant zusammen: Arbeiten ohne müde zu werden Trinken ohne umzufallen, Lügen ohne Rot zu werden. Außerdem solle ein Bürgermeister die Menschen mit kurzen und prägnanten Worten abfertigen, dass zeuge von Weitblick. Und ein Bürgermeister soll die Welt erklären können. Von Nordkorea bis zu den Demagogen, sei das allerdings gerade nicht so einfach.

Dank und Lob vom Bürgermeister

Schaub selbst wollte weder eine Grundsatzrede halten, noch die Aufgaben eines Bürgermeisters auflisten. Sein Dank ging an die Familie für den Rückhalt und an die Mitstreiter für ihre geleistete Arbeit. Gerne blicke er auch auf Heinz Grenacher zurück und die nahtlose Übergabe vor 12 Jahren. Baunatal sei inzwischen oft Vorreiter und das nicht nur in der Region, sondern teilweise auch auf Bundesebene. Sein wichtigstes Ziel: Bildung! Und das ließe sich auch erreichen, wenn das Geld weniger wird.

Schaubs Dank gilt weiterhin den vielen Engagierten Bürgern bei den Bürgerbeteiligungen der Stadt und in den Vereinen. „Wir haben nur eine Demokratie“ und der Kampf werde immer wichtiger. Auch wenn neue Medien den Eindruck vermitteln, dass es andere Wege gäbe: „Es mag noch so viele Kommentare bei Facebook und anderswo geben, aber all das nützt nichts, wenn das niemand einsammelt und umsetzt.“ Dabei leisten die vielen Ehrenamtlichen in Baunatal ihren Beitrag.

Ernennungsurkunde, Amtseid, Unterschrift und Sitzungsalltag

Für Stadtverordnetenvorsteher Peter Lutze war der Abend von hohem Respekt gekennzeichnet. Er und die Erste Stadträtin Silke Engler überreichten die Ernennungsurkunde und nahmen den Amtseid ab. Im Anschluss an die Einführungen erfolgte – zusammen mit den Ehrengästen – der neuerliche Eintrag ins goldene Buch der Stadt.

Nach einem Imbiss mit Laugengebäck für die zahlreichen Gäste in der Stadthalle, beschänh24 Fotostreckeftigten sich die Stadtverordneten und der Bürgermeister noch mit den Kommunalwerken der Region Kassel und dem Verkehrsentwicklungsplan. Das Amtsgeschäft geht also nahtlos weiter… (rs)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24