Banner
Banner
SPD-Kreistagsfraktion bei der Firma Gethke Glas Drucken E-Mail
Montag, den 15. Mai 2017 um 15:26 Uhr

Die Kreistagsmitglieder Helmut Opfer und Jörg Schäfer,  Produktionsleiter Udo Schneider, Kreistagsabgeordnete Petra Wiesenberg, Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz,  SPD-Ortsvereinsvorsitzende Silvia Fuchs, Kreistagsvorsitzender Horst Hannich, Prokurist Dennis Franke, die Kreistagsabgeordneten Hans-Albert Pfaff, Ralf Orth, Bernd Stahl, Manfred Koch, Torsten Warnecke und Helmut Miska, Mitglied der Gemeindevertretung Frank Rehbaum sowie Kreisbeigeordneter Herbert Heisterkamp. ©Foto: Thomas Giese | nhKIRCHHEIM. Zu einem Informationsbesuch bei der Firma Gethke Glas Kirchheim GmbH und Co. KG fanden sich unlängst die Sozialdemokratischen Mitglieder des Kreistages, Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz sowie die weiteren Kreisbeigeordneten Herbert Heisterkamp und Thomas Giese ein.

Von den örtlichen Genossen nahmen Ortsvereinsvorsitzende Silvia Fuchs sowie Frank Rehbaum von der SPD-Fraktion der Gemeindevertretung teil.

In einer Einführung ginge zunächst Prokurist Dennis Franke und Produktionsleiter Udo Schneider auf die Eckdaten im Zusammenhang mit dem Betrieb ein. Derzeit arbeiten ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb am Standort Kirchheim. In Gronau sind es ca. 110 und am dritten Standort Göttingen um die 40.

Der Betrieb produziert in erster Linie alles, was sich mit dem Begriff „Flachglas“ umschreiben lässt – die Palette reicht dabei etwa von Einlegeböden im Kühlschrank bis zu Fensterglas einer Breite von 5 Metern und einer Höhe von 3,20 Metern. Isolierglas bildet dabei das Kerngeschäft. Der Betrieb besteht in Kirchheim seit nunmehr 40 Jahren und hat im neuen Gebäude in Heddersdorf seit fast fünf Jahren sein Zuhause.

Die anwesenden Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker zeigten sich beeindruckt von der Besichtigung und gaben ihre Freude zum Ausdruck, dass ein solcher Betrieb hier existiert. Besonders Kirchheims Bürgermeister und stellvertretender SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender Manfred Koch war es ein Anliegen, auf die langfristige, gute Zusammenarbeit mit dem Unternehmen hinzuweisen.

Auf einem sich anschließenden Rundgang durch den Betrieb konnten sich die Besucherinnen und Besucher unter Führung von Herrn Franke und Herrn Schneider einen Einblick in die Betriebsabläufe von der Produktion bis zur Auslieferung verschaffen. Hierbei ist zu erwähnen, dass die Firma Gethke auch über einen eigenen Fuhrpark mit sechs Fahrzeugen verfügt, der eine hohe Auslieferungsqualität sowohl die Termintreue wie auch die Minimierung von Transportschäden betreffend gewährleistet. 

Am Schluss gab es als kleines Dankeschön seitens der SPD-Kreistagsfraktion noch eine Bad Hersfelder Stracke Ahle Wurst, die Landtagsabgeordneter Torsten Warnecke an Dennis Franke überreichte, der diese danken annahm. (pm)

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24