Banner
Banner
Das politische Berlin erleben Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Mai 2017 um 10:53 Uhr

Im Fraktionsraum der SPD-Bundestagsfraktion fand auch der gemeinsame Fototermin statt. ©Foto: Bundesregierung - Sabine Mittermeier | nhBERLIN | BORKEN | FRANKENBERG. Wie das Arbeitsalltag eines Mandatsträgers konkret im Plenum, in den Ausschüssen und Arbeitsgruppen und im Wahlkreis Schwalm-Eder/Frankenberg mit den Büros in Borken und Frankenberg aussieht, schilderte Dr. Edgar Franke den Gästen bei ihrem Besuch im Deutschen Bundestag.

Er ist seit 2009 Mitglied des Bundestages. Der Jurist und Sozial- und Gesundheitsexperte ist Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit.

Die Besuchergruppe konnte im Anschluss den Plenarsaal und auf das Dach des Reichstages mit Kuppelbesichtigung. Von dort aus  gibt es einen Blick in das Herz des Deutschen Bundestages von oben und einen weiten Blick über die Hauptstadt Berlin.

Auf dem Programm stand weiter ein Besuch des Olympiastadions in dem die Olympiade 1936 unter nationalsozialistischer Regie stattfand. Dann der Besuch des Willy-Brandt-Hauses – der SPD-Parteizentrale: Die Deutung der überlebensgroßen Statue des früheren Bundeskanzlers und Parteivorsitzenden war erster Anlaufpunkt im Parteihaus. Es schlossen sich eine Filmvorführung und ein Vortrag an. Rundfahrten und Rundgänge standen auf dem Programm: eine Stadtrundfahrt durch Berlin – orientiert an politischen Sehenswürdigkeiten, ein Besuch der Gedenkstätte Lindenstraße mit dem ehemaligen Stasi-Gefängnis sowie die allseits beliebte Schifffahrt auf der Spree.

„Die Wahlkreisfahrt nach Berlin ist eine hochinteressante, zum Teil auch politische Reise”, resümiert Dr. Edgar Franke. Und weiter: „Allen Wählerinnen und Wählern können sich bei uns anmelden, um die Arbeit ihres MdB mal aus der Nähe in Berlin im Rahmen einer dreitägigen Reise mal zu betrachten.”

Drei Reisen bietet der Abgeordnete jährlich an. Interessierte können sich für die Drei-Tages-Fahrten im Wahlkreisbüro Borken melden:  Tel. 05682-739729 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Aber auch Berlin-Reisende, Gruppen und Schulklassen können sich zu einem Besuch des Reichstagsgebäudes und des Deutschen Bundestages anmelden.

Share
 

Kommentare   

 
+4 # Beobachter 2017-05-11 11:30
Finde es immer wieder gut, dass solche Reisen angeboten werden. Gerade für Personen, die sich sonst eine Reise nach Berlin nicht unbedingt leisten können.
Auch sollte jedem dadurch die Möglichkeit gegeben werden, die politische Hauptstadt kennen zu lernen.

Schade hingegen finde ich immer, dass bei den Bildern meistens ein sehr hoher Altersdurchschn itt zu verzeichnen ist. Gerade aber für die 20-40 Jährigen wäre es interessant.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24