Banner
Banner
Bundesverdienstkreuz für Bernd Siebert MdB Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 17:31 Uhr

Das Ehepaar Bernd und Erika Sibert mit Bundestagspräsident Norbert Lammert (Mitte) ©Foto: pm | nh»Einer, der es verdient hat«
GUDENSBERG | BERLIN. Der Gudensberger Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert (CDU) ist kürzlich in Berlin von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

»Herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an einen engagierten Streiter für Nordhessen, der es wirklich verdient hat. Vor allem sein außergewöhnlich langes kommunalpolitisches Engagement ist Vorbild für viele.« Mit diesen Worten gratulieren die vier stellvertretenden Kreisvorsitzenden Claudia Ulrich (Homberg), Dominik Leyh (Malsfeld), Karsten Schenk (Schwalmstadt) und Thomas Schmitz (Borken) sowie der Kreistagsfraktionsvorsitzende der CDU Schwalm-Eder, Staatssekretär Mark Weinmeister (Guxhagen), ihrem Kreisvorsitzenden Bernd Siebert MdB zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch den Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert in Berlin.

Bernd Siebert ist selbstständiger Kaufmann und engagiert sich seit mehr als vier Jahrzehnten in der Kommunalpolitik. Dem Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises gehört er seit der Gründung im Jahr 1974 an. Zuvor war er zwei Jahre Kreistagsabgeordneter im Altkreis Fritzlar-Homberg – also insgesamt seit 44 Jahren. Auch in der Stadtverordnetenversammlung seiner Heimatstadt Gudensberg war Siebert fast 20 Jahre lang, unter anderem als Fraktionsvorsitzender, tätig.

Darüber hinaus ist Bernd Siebert auf Bundesebene ehrenamtlich als Vizepräsident des Förderkreises Deutsches Heer e.V. und als Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. engagiert.

Im Rahmen seines bis ins Jahr 1969 zurückreichenden parteipolitischen Engagements gehört der Abgeordnete dem Präsidium und dem Landesvorstand der CDU Hessen an. Dem CDU-Kreisverband Schwalm-Eder steht Siebert seit dem Jahr 1988 vor, dem CDU-Bezirksverband Kurhessen-Waldeck seit 1997.

Dem Deutschen Bundestag gehört der gebürtige Gudensberger seit dem Jahr 1994 an, in den Jahren 2003 bis 2009 als Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Hessen und von 2005 bis 2009 als verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Vor dem Einzug in den Deutschen Bundestag gehörte er dem Hessischen Landtag von 1991 bis 1994 an.

»Als mich die Nachricht der Verleihung erreichte, habe ich mich sehr für Bernd Siebert gefreut. Dies ist nicht nur die öffentliche Würdigung seiner Arbeit, sondern wird ihm zugleich Ansporn sein, sich in der Zukunft weiter mit allen Kräften für dieses Land und insbesondere die Menschen in seiner Heimat einzusetzen«, so Mark Weinmeister abschließend. (pm)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24