Banner
Banner
Banner
Leicas Aufsichtsratschef sieht Umsatz schneller wachsen als geplant Drucken E-Mail
Freitag, den 11. Mai 2012 um 15:06 Uhr

Andreas Kaufmann © Archivfoto: dapdBerlin. Das Geschäft des hessischen Edel-Kameraherstellers Leica wächst schneller als geplant. "Wir liegen sogar etwas über der ursprünglichen Planung", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende und Hauptanteilseigner Andreas Kaufmann am Freitag im dapd-Interview. Leica peilt bis zum Geschäftsjahr 2016/17 einen Umsatz von 500 Millionen Euro an.

Er gehe zudem davon aus, dass im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr mehr als 20 Prozent des Umsatzes als Gewinn vor Zinsen und Steuern übrig bleiben werden, sagte Kaufmann weiter. "Es war ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr und wir werden auch dieses Jahr sehr erfolgreich sein." Offizielle Zahlen zum Ergebnis liegen noch nicht vor.

Leica habe sogar seine Expansion in China bremsen müssen, um angesichts großer Nachfrage nicht in Schwierigkeiten zu geraten.
"Wir müssen lieferfähig bleiben. Wir haben das Luxusproblem, dass wir Lieferzeiten von bis zu zwölf Monaten haben", sagte Kaufmann.
"Unser Wachstumsziel ist dadurch aber nicht betroffen." (dapd-hes)

Share
 

Comments are now closed for this entry

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24