Banner
Banner
Wasserrettungszug: Übung bei Hochwasser Drucken E-Mail
Samstag, den 06. Januar 2018 um 17:36 Uhr

©Foto: Uli Brandenstein | nh24 MELSUNGEN. Zu einer kurzfristig angesetzten Hochwasserübung trafen sich am Samstag die Kräfte des nh24 FotostreckeWasserrettungszuges des Schwalm-Eder-Kreises, der sich aus DLRG-Einheiten und der Freiwilligen Feuerwehr Borken zusammensetzt.

Vorausgegangen war eine Alarmierung, wobei die Anfahrtszeiten der Einsatzkräfte zum neuen DLRG Stützpunkt in Homberg/Efze ermittelt wurden. Nach der Kündigung der Räumlichkeiten am Stützpunkt Melsungen, musste eine neue Bleibe gefunden werden. Mit einer Halle und mehreren Garagen für die Fahrzeuge und Trailer, wurde man in Homberg fündig, wie Martin Teutschmann nh24 informierte.

Anschließend ging es nach Melsungen an die Fulda, wo drei Boote zu Wasser gelassen wurden. Eine große Herausforderung für die Bootsführer, die Flussaufwärts Richtung Malsfeld gegen die starke Strömung der Hochwassermassen ankämpfen und die Boote auf Kurs halten mussten. Es war eine wichtige Erfahrung für die Bootsführer und ihre Crew, mit den Booten im Hochwasser umzugehen, besonders flussabwärts nahmen sie richtig Fahrt auf.

Wieder angekommen in Melsungen, erfolgte bei einem kleinen Imbiss eine Übungsnachbesprechung. Die Deutsche-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) war unter Leitung von Zugführer Martin Teutschmann mit insgesamt 21 Kräften im Einsatz. (ubr)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24